20-Jähriger lud anlässlich zu seinem Geburtstag an die 50 Personen über Facebook ein – Massenprügelei im Park

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie bereits auf der Website der Bezirkszeitung Berlin berichtet und laut einer Pressemitteilung der Berliner Polizei lud ein 20-Jähriger Freitagabend gegen 23:45 Uhr an die 50 Personen zu seinem Geburtstag ein.

Die Party fand im Stadtrandpark „Neue Wiesen“ in Berlin-Karow statt.

Die Gäste trafen sich gegen 18 Uhr vor einem Supermarkt in der Walter-Friedrich-Straße und wechselten dann in besagten Park.

Die Hintergründe der Auseinandersetzungen ist bislang noch unklar, doch die Polizei musste mit einem Großangebot inklusive Hubschrauber aufwarten.

Die Beteiligten bewarfen sich mit Glasflaschen, wobei einer der Gäste nach Zeugenaussagen mehrere Schnittwunden erlitt.

image
Quelle: bz-berlin.de

Die Polizei konnte den Betroffenen jedoch im Park nicht finden.

Der 25-Jährige war selbstständig ins Krankenhaus gefahren und ließ seine Verletzungen behandeln.

Nachdem die Polizei sämtliche Personalien, sowie den Sachverhalt der teils betrunkenen Jugendlichen und Zeugen aufgenommen hatte, zerstreuten sich die Beteiligten und verließen den Park.

Später soll sich eine Gruppe erneut eingetroffen haben, welche sich in Streit verwickelten.

Es wurden vier Verfahren wegen Verdachts gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Quelle: Polizeimeldungen Berlin, Bezirkszeitung Berlin

-Mimikama unterstützen-