- Sponsorenliebe | Werbung -

Zur Sendung vom 21.11.2014

Sie wurden Opfer eine Internetbetruges und haben auf einen dubiosen Link in einer der folgenden E-Mails geklickt?

Wir helfen Ihnen weiter.

ORF heute konkret

Was muss ich machen, wenn ich mir einen Trojaner eingefangen habe?

1) Bewahren sie Ruhe und starten sie ein Antivirenporgamm

Wen sie den Dateianhang geöffnet haben, dann sollte sie sofort Ihren PC von dem ONLINE ANTIVIRENSCANNER –  HOUSECALL (von Trend Micro) untersuchen lassen.

image
Info: Sollte dies zu keinem Ergebnis führen dann kann auch eine “Systemwiederherstellung” nutzen.

2) Informieren Sie Ihre Bank / Ihren Betreuer

Informieren Sie Ihre Hausbank bei der sie Ihr Online-Banking nutzen. Ihre Hausbank weiß auch was hier zu tun ist.

3) Ändern Sie Ihre Online-Passwörter

Ändern sie alle Passwörter zu sozialen Netzwerken wie Facebook und Co sowie bei Onlineshops usw.


Folgende E-Mails machen im Moment vermehrt die Runde

Telekom

image

image

image

Volksbank

Sie sind auf Facebook?

Werden Sie FAN unserer Seite “Zuerst denken-dann klicken”  https://www.facebook.com/zddk.eu und erhalten sie TAGAKTUELLE Infos und Tipps zum Thema “Das Internet sicher nutzen

Tipp: Auch ORF HEUTE KONKRET hat eine eigen Seite auf Facebook. Also auch hier gleich Fan werden: https://www.facebook.com/heutekonkret

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady