-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wir haben sie schon oft gesehen und für ZDDK’ler ist sie bereits eine alte Bekannte. Das Mädchen mit der rutschenden Jeans ist wieder da und soll nun wohl holländischen Nutzern den Kopf verdrehen. Da Facebook aber nun mal ein Dorf ist tauchen diese OMG Videos auch bei uns im deutschsprachigem Raum wieder auf und werden uns gemeldet. Natürlich haben wir auch diese Variante für euch getestet und zumindest eine kleine Neuerung entdeckt.

So sieht der Statusbeitrag aus:

1

Schlüsselworte wie “Nur 18+”, “unglaublich” und “mit 16 tat sie dies in der Öffentlichkeit” gepaart mit dem Bild eines halb entblößten Damenhinterns wirken hier mal wieder als Köder für unüberlegte Klicks.

Gibt ein Nutzer hier seiner Neugierde nach so passiert folgendes:

2

Es öffnet sich eine Seite (auch wenn sie den Facebook Schriftzug und die typische blaue Leiste hat erkennen wir an der URL das dies nicht mehr Facebook ist) mit dem Bild eines typischen Videoplayers. Mehr als ein Bild ist dieser Player aber auch nicht. Versucht der Nutzer durch einen klick auf den Player das Video zu starten so öffnet sich lediglich eine Genehmigungsanfrage für die Anwendung “Fun Tube”. Diese möchte wie man sieht gleich erst mal zugriff auf alle unsere öffentlichen Daten und in unserem Namen posten dürfen.

Nachdem der Nutzer dies zulässt kommt die eingangs erwähnte kleine Neuerung. Die Anwendung möchte das der Nutzer seine Freunde einlädt. In unserem Fall ist der Testaccount nur mit einem anderen Account befreundet, man kann aber davon ausgehen das hier im Normalfall alle Freunde des Nutzers aufgelistet werden.

3

Als Belohnung für die persönlichen Daten und den Umstand das der Nutzer so nett war seine Freunde zu belästigen bekommt er erst mal Werbung und einen winzigen Button der ihn zum Video führen soll.

4

Nach einer Umleitung über eine Website auf der unvorsichtige Nutzer noch ihre Mailadresse hinterlassen könnten um einen Premiumvertrag eines One-Klick-Hosters zu bekommen, bekommt man tatsächlich nun ein Video zu sehen. Also zumindest wenn man nicht von der GEMA blockiert wird. Was nun aber Rihanna mit dem holländischen Köderpost zu tun hat fragen wir uns hier besser erst gar nicht mehr.

5

Inzwischen ist die Anwendung “Fun Tube” im Namen des Nutzers aktiv geworden und hat ein Bild, einen Link und eine Statusmeldung gepostet. Auch die Einladung “Fun Tube zu spielen” ist mittlerweile beim Freund eingetroffen.

6

Reingefallen?

Entferne in deinen Kontoeinstellungen die Anwendung “Fun Tube”
https://www.facebook.com/settings?tab=applications

Lösche im Aktivitätenprotokoll alle von der Anwendung ausgelösten Aktionen
https://www.facebook.com/me/allactivity

Informiere deine Freunde das sie deine Einladung zu “Fun Tube” nicht annehmen sollen

-Mimikama unterstützen-