Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Presseaussendung der Polizei Tirol: Seit dem 15.01.2017 ist aus Fügen ein 16-jähriger Schüler abgängig.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Der Jugendliche sollte am 15.01.2017 mit dem Zug von Leoben nach Jenbach fahren, ist dort aber nie angekommen.

Zuletzt hatte ein Bekannter mit dem Burschen telefoniert. Seit dem besteht kein Kontakt mehr.

Die Angehörigen ersuchen um Veröffentlichung des beiliegenden Lichtbildes.

Beschreibung:

  • Schwarzer Pullover
  • schwarze Jogginghose
  • dunkelgrüne Bomberjacke
  • grauer Koffer
  • kurze Haare (schwarz-blond gefärbt) aufgestellt
  • grüne Lederjacke unter Bomberjacke
  • ca.1,70m groß
  • schlank

tirol vermisst
Quelle: Polizei Tirol

Um zweckdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Strass im Zillertal wird ersucht.

Telefonnummer 059133 7255-100

Quelle: Polizei Tirol

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady