Als heute Mittag jemand aus meiner Freundesliste diesen Statusbeitrag teilte, habe ich noch scherzhaft mit Worten wie “Back to Future” und fehlendem Fluxkompensator argumentiert, dass diese Karten schwer zu gewinnen seien.


SPONSORED AD
-Produktempfehlung: Kaspersky lab-


Als dann heute Abend ein zweites und auch ein drittes Mal diese Karten in meiner Timeline auftauchten, war mir klar: hui …. die lesen ja gar nicht richtig! Bei aller Liebe und Freundschaft, bitte schaut mal genau hin! Ich habe es auch mal markiert:

image

Es steht auch eigentlich recht deutlich in der Verlosung:

Wir verlosen Zwei Karten für das Finale in Berlin!
Alles was ihr machen müsst ist das Bild teilen ihr habt bis zum 12.05.2014 Zeit der gewinner wird dann ausgelost und wird dann von uns bekannt gegebsn! VIEL GLÜCK

Das Ding ist zwar jetzt weder ein Betrug oder ein Fake, aber es ist im Jahre 2016 recht sinnlos, bei dieser Verlosung teilzunehmen. Liebe Freunde, teilt von mir aus Katzenfotos oder markiert mich auf Euren Food-Porn-Bildern. Aber bitte keine 2 Jahre alten Gewinnspiele.

image

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady