Nun doch: Schulschließungen in Berlin wegen dem neuen Coronavirus!

Nun doch: Schulschließungen in Berlin wegen dem neuen Coronavirus!

Von | 13. März 2020, 11:02

So schnell kann es gehen: Ein unbestätigtes Schreiben ist nun zumindest teilweise wahr.

Ab nächste Woche werden aufgrund des neuen Coronavirus Schulen und Kitas in Berlin stufenweise ihren Betrieb einstellen, so Bürgermeister Michael Müller (SPD) am heutigen Tag (13. März 2020).

Noch vor wenigen Tagen kursierte ein inoffizielles Schreiben der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, über das wir berichtet haben. Darin hieß es, dass die Sensatsverwaltung beschlossen habe, vom 17.03.2020 bis 30.05.2020 alle Sekundarschulen & Gymnasien sowie Grundschulen, Sonderschulen und alle Bildungseinrichtungen des Landes Berlin betreffend auch alle OSZ und Fach und Ausbildungsschulen sowie Kitas zu schließen.

- Werbung -

Die Senatsverwaltung dementierte das Schreiben:

Auch gestern, am 12. März 2020, hieß es noch, dass die Schulentrotz des neuen Coronavirus in Berlin geöffnet bleiben, wie der rbb berichtete. Lediglich Ausflüge und Schülerfahrten ins Ausland sollten untersagt werden, so die Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD).

Mittlerweile jedoch scheinen die Schließungen beschlossen zu sein, nähere Infos dazu sollen später am Tag folgen:

Die Schließung soll am Montag mit den Oberstufenzentren beginnen. Allgemeinbildende Schulen und Kitas sollen dann am Dienstag folgen, erfuhr B.Z. am Vormittag.

Auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller kündigt nähere Informationen zu den Schulschließungen an:

- Werbung -
 

Fazit

Vorgestern noch eine Falschmeldung, nun doch Realität: Berlins Schulen und Kitas werden geschlossen. So schnell werden auch wir manchmal von der Realität eingeholt.

Artikelbild: Shutterstock / U.J. Alexander / Lightspring
- Werbung -
- Werbung -