Zum Fall der tot aufgefundenen 27-jährigen Joggerin wurde eine Sonderkommission “Erle” eingerichtet. Die Polizei vermisst einen der Laufschuhe der jungen Frau und erhielt durch die Sendung “Aktenzeichen XY” wertvolle Hinweise aus der Bevölkerung.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Nachdem die Spurensicherung an der Leichenfundstelle sowie die Suche im weiteren Umfeld gestern Abend abgeschlossen wurden, suchen die Ermittler nun einen Laufschuh, den die 27-Jährige am Tattag getragen hatte.

Dieser Schuh konnte bei den intensiven Suchmaßnahmen bislang nicht aufgefunden werden.

asics laufschuh
Quelle: presseportal.de – Vergleichsfoto Laufschuh

Frage:

Wer hat einen solchen Damenschuh am 6.11.2016 oder danach gefunden oder irgendwo liegen sehen, oder wer kann Angaben über den Verbleib machen?

Bei dem abgebildeten Schuh handelt es sich um ein Vergleichsfoto!

Hinweise bitte an die Sonderkommission „Erle“ unter Telefon 07641/582-114.

Aktenzeichen XY

Am Mittwochabend (16.11.2016) wurde der Fall der zunächst vermissten und tot aufgefundenen 27-jährigen Frau aus Endingen in der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY“ als Studiofall ausgestrahlt.

Während und nach der Sendung gingen zu dieser Ausstrahlung 16 Hinweise aus der Bevölkerung ein, denen die Ermittler der Soko „Erle“ nachgehen. Nähere Informationen über Inhalte der Hinweise können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gegeben werden.

Zu diesen 16 Hinweisen hatte die Soko „Erle“ in den zurückliegenden Tagen vor der Sendung bereits knapp 400 Hinweise entgegengenommen.

Quelle: Polizei Freiburg

-Mimikama unterstützen-