-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Neumünster: 30-Jähriger bestiehlt Passanten auf perfide Art und Weise – die Polizei sucht nach Zeugen und weiteren Opfern

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Seit Februar 2017 häufen sich in Neumünster Diebstahlsfälle mit einer besonderen Masche.

15 Fälle sind bereits bekannt.

Ein inzwischen ermittelter 30-jähriger Neumünsteraner spricht oder bettelt meist im Innenstadtbereich vorzugsweise ältere oder auch behinderte Menschen an und nutzt deren Unsicherheit aus.

Dabei lässt er sich auch in die jeweiligen Wohnungen mitnehmen.

Der junge Mann tritt höflich und zuvorkommend auf, stellt sich als alter Bekannter vor, umarmt sein Opfer und nutzt günstige Gelegenheiten, um zu stehlen oder zur Herausgabe von Bargeld zu drängen.

In Einzelfällen durchsucht er auch Jacken und Taschen nach Bargeld / Geldbörsen.

Beschreibung:

  • ca. 1,90 m groß
  • kräftige Statur
  • dunkle, kurze Haare, fast Glatze
  • trägt oft Baseballmützen
  • akzentfreies Deutsch

Die Polizei sucht weitere Geschädigte, die bisher keine Anzeige erstatteten. Mitteilungen bitte unter der Rufnummer 04321-945 2222.

.