Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Wir haben in den letzten Minuten immer wieder neue Postings zu sehen bekommen welche aussehen wie „YouTube“ Videos. Als Titel erscheint „NAME“ sowie why are you tagged in this video! Daneben erkennt man Views, Likes und Length. Das besondere an diesen Postings ist, dass es KEINEN LINK auf eine YouTube Seite gibt, das wenn man den Play Button klickt auf seine EIGENE PINNWAND kommt und das diese Postings alle via iPhone gesendet werden. Wir haben uns auch den Quellcode angesehen aber aus diesem konnten wir auch nicht mehr erfahren. Wir selbst wissen im Moment auch nicht genau was diese neuen Postings bringen sollen. Wir möchten Euch in diesem Beitrag das Posting einmal zeigen und wir werden dieses Sache verfolgen!

- Sponsorenliebe | Werbung -

So sehen die Postings aus welche über iPhone Handys versendet werden!

Es gibt nur einen einzigen Link hinter dem Posting und zwar jenen welcher zu seiner EIGENEN PINNWAND führt!
Hat hier Facebook bereits reagiert und „Gefährliche Links“ bereits im Vorfeld deaktiviert?

image

Folgende Titel wurden bis jetzt gefunden:

YO [name] why are you tagged in this video

WTF!! [name] why are you tagged in this video

hey [name] i cant believe youre tagged in this video

hey [name] you look so stupid in this video

omg! [name] why are you tagged in this video

OMG [name] why are you in this video

Wie denkt Ihr darüber? Hat Facebook bereits auf solche Links reagiert und diese bereits im Vorfeld „abgewürgt“ oder ist dies nur ein Zufall das es hier keine Links zu externe Seiten mehr gibt?

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady