-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Jetzt ist es amtlich! Der Grund vieler Sperrungen von Facebookaccounts steht fest: viele Nutzer sind schlichtweg durch die Netz-MPU gefallen. Das “Bundesamt für Verkehr und Internet” weitet die klassischen MPUs (Medizinisch-Psychologische Untersuchung) mittlerweile vom klassischen Straßenverkehr auch auf das Internet aus. Mit fatalen Ergebnissen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Hier liest man: Wird die sexistische, rassistische oder menschenverachtende Natur der Äußerung bestätigt, werden dem Urheber die Social-Media-Accounts entzogen. Die Erlaubnis zur Nutzung von sozialen Medien kann danach erst wieder nach Absolvierung der Netz-MPU erteilt werden. Und auch bei vergehen auf der Datenautobahn kann nach Beschreibung der MPU der Führerschein entzogen werden.

Nach Angaben von bmvi.netz-mpu.de ist die Netz-MPU ist ein psychologisches Verfahren, mittels dessen die Social-Media-Tauglichkeit einer Einzelperson überprüft werden kann. Dabei werden Faktoren wie Frustrationstoleranz und Aggressionspotential mit einem allgemeinen Verständnis der Nettiquette zu einem Score zusammengefasst.

Hier geht es zur Startseite

Netz-MPU – Der Selbsttest

Dürfen Sie das Internet nutzen? An dieser Stelle kannst du deine Fähigkeiten testen. Bist du überhaupt in der Lage, die sozialen Netzwerke vernünftig nutzen zu können? Vorsicht, das Ergebnis kann in einer Sperre enden! Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

image

.

.

.

.

.

Äääääähhhhh ….

Nein, natürlich nicht. Bei der Netz-MPU handelt es sich nicht um eine Tauglichkeitsprüfung einer Behörde, sondern um ein weiteres Satireprojekt des Bohemian Browser Ballett. Viel Spaß dabei!