Produktempfehlung: Kaspersky lab

Nachdem am Freitagmorgen (17.02.2017) ein Mann eine Frau in Offenbach tödlich verletzt hatte, hat die Polizei nun einen Verdächtigen festgenommen.

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Bei der Frau, auf die am Freitagmorgen in der Ottersfuhrstraße geschossen wurde (die Polizei berichtete), handelt es sich um eine 40-jährige Offenbacherin; die Mutter von zwei Kindern verstarb am Tatort.

Nach der sofort eingeleiteten Großfahndung nach einem Mann, der in einem Auto geflüchtet war, erfolgte gegen 11.45 Uhr die vorläufige Festnahme eines 32-Jährigen.

Der Offenbacher wird beschuldigt, die Tat begangen zu haben. Bei der Festnahme im Lauterborn wurden keine Personen verletzt.

Hintergründe unklar!

Nach ersten Erkenntnissen kannten sich die Frau und der Beschuldigte; die Hintergründe sind allerdings noch unklar. Eine Obduktion des Leichnams ist anberaumt.

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt – Zweigstelle Offenbach – und die Kriminalpolizei Offenbach haben die Ermittlungen übernommen.

Weitere Presseauskünfte erfolgen frühestens am Montag durch den Pressesprecher der Staatsanwaltschaft, Dr. Kreutz.

Quelle