-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Rudolstadt – Eine offenbar unter Drogeneinfluss stehende Autofahrerin, die ihre Kinder im Auto hatte, zogen Zivilfahnder gestern Abend in Rudolstadt aus dem Verkehr. Sie stoppten die junge Mutter mit ihrem Audi gegen 19.30 Uhr Am Saaldamm im Rahmen einer Verkehrskontrolle.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Im Auto saßen auch die beiden Kinder der Frau. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten mögliche Anzeichen einer Drogenbeeinflussung bei der 32-Jährigen. Ein Drogentest reagierte schließlich positiv auf Methamphetamin, weshalb die Polizisten ihr die Weiterfahrt untersagten, das Auto genauer in Augenschein nahmen und darin eine geringe Menge Crystal fanden.

Außerdem musste die Dame eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen und sich sowie ihre 5 und 8 Jahre jungen Kinder durch einen nüchternen Fahrer abholen lassen. Gegen die Frau wird nun wegen des Verdachts des Fahrens unter Rauschmitteleinfluss sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Außerdem wird das zuständige Jugendamt in Kenntnis gesetzt.