Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Die Diskussion um Kopftücher im Berufsleben ist ja nicht sonderlich neu. Die Einen sind dafür, die anderen dagegen… wobei anscheinend sehr viele der Hut hochgeht, wenn sie tatsächlich unsere Freundin und Helferin, eine Polizistin, mit Kopftuch sehen. Eine Muslimin als Polizistin?

Darf die das? Oder steckt da vielleicht was anderes dahinter?

- Sponsorenliebe | Werbung -

clip_image001[6]

“Bückt euch ihr Deutschen! Der Islam kommt!”

Da kocht des braven Bürgers Gemüt über, da muss man einfach seine Abscheu ins Internet speien! Christliche Polizistinnen sind ja vielleicht noch in Ordnung, mit ihrem kleinen, unauffälligen Kreuz um den Hals, aber eine Muslimin? Mit Kopftuch? Ja, ist das denn polizeilich überhaupt erlaubt???

clip_image002[6]

Was erlaube sich Polizei??

Wir fragten das uns auch, als wir über diese Bilder auf Twitter gestolpert sind. Wurde dort etwa die Kleidungsvorschrift gelockert? Und selbst wenn, wäre das denn so schlimm?
Natürlich versuchten wir, als europaweit bekannter linksgrünversiffter Gutmenschenblog, gleich mal unsere gute Freundin Angela Merkel anzurufen, da sie ja ohnehin meistens in Berlin ist, doch leider bekamen wir nur den Anrufbeantworter zu hören. Mist. Dann müssen wir wohl der Sache anders auf den Grund gehen.


SPONSORED AD


„Berlin! Berlin! Wir fahren nach Berlin!“

Zumindest sang das der Autor, bevor er den Oberdaumen von ZDDK/Mimikama fragte, ob er vor Ort recherchieren dürfe, natürlich auf Vereinskosten. Das schallende Gelächter des Chefs dröhnte ihm noch stundenlang in den Ohren. Während er also nun traurig auf Youtube surfte und sich ein paar Musikvideos ansah, viel es ihm doch tatsächlich wie Schuppen aus den Haaren….

blach

O Sensin Ki

Als Freund von türkischer Musik stolperte er über ein neues Video von Maher Zain, einem libanesisch-schwedischen R&B Sänger, der zwar meist auf englisch und arabisch singt, aber auch neue Lieder zusammen mit dem türkischen Sänger Mustafa Ceceli aufgenommen hat. Und aus jenem Youtube-Video stammen nun diese Screenshots:

clip_image004[6]

clip_image006[6]

clip_image008[6]

clip_image010[6]

Das komplette Video könnt ihr euch auch gleich hier anschauen:

Fazit

Das empörte Volk darf nun wieder die Kinnladen hochklappen und den Geifer von den Mundwinkeln wischen: Es handelt sich um Ausschnitte aus einem Musikvideo eines muslimischen Sängers, nicht um eine echte Polizistin. Wer den Text übrigens mitsingen möchte und wissen will, was da genau gesungen wird, kann sich HIER den Text in türkisch und englisch anschauen.

Wir wünschen allen Empörten, dass sie sich nun ein wenig entspannen und nicht alles so verbissen sehen. Vielleicht mal einen türkischen Kaffee trinken. Und dabei nette Musik hören.

Dann klappt’s auch mit der Toleranz und dem Nachdenken besser.

-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady