-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

 

“Hi liebes Team, hab grad ein Video gesehen, wo angeblich Muslime in Italien einen Weihnachtsbaum zerstören, wird grad wieder ganz blindwütig geteilt. Habt ihr hierzu nähere Infos? Vielen lieben Dank!”

 

Es handelt sich um dieses Video auf Facebook:

image

Auf der Facebook Seite „Deplorables Inc.“ wurde ein Video geteilt, dass angeblich muslimische Einwanderer bei der Zerstörung eines Weihnachtsbaumes in einem Einkaufszentrum in Neapel zeigt.

Wir wissen ja mittlerweile, dass es nicht immer so ist, wie es zunächst den Anschein hat, deshalb begeben wir uns wieder mal auf die Suche nach den Hintergründen.

Dazu nehmen wir die Aussage zu dem Video und schauen, was wir dazu finden, oder auch so schon erkennen können, anschließend begeben wir uns auf die Suche im Netz, ob wir noch mehr herausfinden können.

Vorab: Zerstören Muslime in Italien einen Weihnachtsbaum?

Nein bzw. es ist nicht bewiesen, da alle Hoodies trugen! Jedoch kam es in der Vergangenheit öfter zu Übergriffen auf die Weihnachtsbäume in der Galleria Umberto. Diese Bäume wurden im angrenzenden Spanischen Viertel zersägt als Freudenfeuer für St. Anthony missbraucht. Hinweis: St. Anthony ist aber ein katholischer Heiliger was es schwer macht an eine muslimisch motivierte Tat zu glauben

Im Detail:

Weihnachtsbaum – check

Weihnachtsbaum – check, auf dem Video unzweifelhaft als Weihnachtsbaum zu erkennen, traditionell mit Lichtern und Schmuck behangen, ja ist ein Weihnachtsbaum

Zerstört – nunja, umgeworfen und wie es scheint „abgeschmückt“, gegen den Topf am Fuß des Baumes wird mehrfach heftig getreten

Muslimische Migranten – da wird es schwierig

Muslimische Migranten – da wird es schwierig, die Personen auf dem Video tragen Hoodies und dann auch noch die Kapuzen hochgezogen, auf Europas Straßen sind viele so unterwegs.

Datum – auch wieder sehr interessant „Deplorables Inc.“ hat das Video am 14.12.2016 geteilt, der Vorfall fand aber bereits 2015 statt, woher wir das wissen? Nennt sich Recherche, etwas was „Deplorables Inc.“ schmählich vernachlässigt hat.

Aber damit sind wir ja schon bei der Recherche angekommen, es ist also 2015 geschehen, aber was genau eigentlich?

Wie auf dem Video unschwer zu erkennen wurde der Weihnachtsbaum umgeworfen und daran herumgefuhrwerkt.

Was genau ist die Intention dahinter?

Die Suche ergab, es fand in der Einkaufspassage Galleria Umberto statt und auch nicht zum ersten Mal.

In keiner der gefundenen Quellen konnten die Täter identifiziert werden (die Hoodie Kapuzen, wir erinnern uns). In der „Napoli Repubblica“ wird von einer traurigen Tradition gesprochen bei der Jugendliche versuchen den Baum zu stehlen.

Diese kamen gegen ein Uhr Nachts in die Einkaufspassage und hatten den Baum in nicht einmal fünf Minuten abgeschmückt, um ihn leichter transportieren zu können.

In der Vergangenheit sei es schon mehrfach vorgekommen, dass der Baum gestohlen wurde, man fand ihn dann im benachbarten Spanischen Viertel, wo er in Stücke gesägt für die Freudenfeuer zu Ehren von St. Anthony Abbot Verwendung fand.

Ein Freudenfeuer zu Ehren eines katholischen Heiligen? Da fällt es wirklich schwer eine muslimisch motivierte Tat aus dem versuchten Raub des Weihnachtsbaumes zu machen.

Zerstörten also Muslime in Italien einen Weihnachtsbaum?

Nein bzw. es ist nicht bewiesen, da alle Hoodies trugen! Jedoch kam es in der Vergangenheit öfter zu Übergriffen auf die Weihnachtsbäume in der Galleria Umberto. Diese Bäume wurden im angrenzenden Spanischen Viertel zersägt als Freudenfeuer für St. Anthony missbraucht. Hinweis: St. Anthony ist aber ein katholischer Heiliger was es schwer macht an eine muslimisch motivierte Tat zu glauben

Quellen:

-Mimikama unterstützen-