Unser aller Lieblingstag. Den Montag haben alle so gerne, dass er heute abermals ein Trendingtopic (meistgenutztes Thema) bei Twitter war. Unter den Hashtags #mondaymotivation #montagmorgen #montag ließen sich heute so allerlei Perlen finden.


SPONSORED AD
- Sponsorenliebe | Werbung -


Manche dieser Perlen sind zwar schon älter und schwirren immer wieder durch die sozialen Netzwerke, andere eher unbekannt. Aber irgendwie helfen sie dabei, dass Lachen an einem Montag nicht zu verlieren.

Auch wenn Du der Ansicht bist, dass alles irgendwie nicht so richtig passt, irgendwie nur langsam vorangeht und am Ende … wieder daneben geht.

Und wenn Du heute morgen der Ansicht warst, dass es nicht vorangeht, dann lass Dir gesagt sein: you are not alone!

Naja, die Erkenntnis haut jetzt niemandem vom Hocker, denn auch bei uns im Büro fängt so ein Montag eher langsam an.

Eigentlich wäre es auch besser gewesen, wenn es gar nicht so weit gekommen wäre.

Ja, es ist zum heulen, man hätte im Grunde wieder direkt einschlafen können (und sollen).

Zum Schreien, oder? Dabei lief es doch die letzten Tage ganz gut.

Aber hey …. mit so manchem Lösungsansatz klappt es vielleicht.

Wo wir schon dabei sind …. ich habe mir heute mit diesem Meme über den Tag geholfen:

Falls Du mal mittwittern möchtest …

Wir sind auch auf Twitter vertreten, unser offizieller Account ist:

Unsere ZDDKler auf Twitter:

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady

TEILEN