-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Kiel – Am 15.03.2017 wurde  gegen 9.00 Uhr früh eine stark blutende Frau in der Johannesburger Straße aufgefunden.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Weitere Erkenntnisse zu der inzwischen verstorbenen Geschädigten liegen noch nicht vor. In der Nähe wurde ein 40-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen.

Zu den Hintergründen des Geschehens kann derzeit noch nichts gesagt werden.

Das Kommissariat 1 (Mordkommission) der Bezirkskriminalinspektion Kiel hat die Ermittlungen übernommen und wird von weiteren Polizeidienststellen bei der Aufklärung unterstützt.

Quelle: presseportal.de