-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Cottbus – Ein 59 Jahre alter Bewohner der Spremberger Vorstadt fühlte sich am Donnerstagnachmittag gegen 14:20 Uhr wohl in seinem Mittagsschlaf gestört.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Vor einem Mehrfamilienhaus mähte eine Firma den Rasen. Der mit 2,38 Promille erheblich alkoholisierte Mann beleidigte daraufhin die Mitarbeiter. Damit nicht genug, denn er bedrohte sie mit einem Luftdruckgewehr, zielte auf sie, ohne jedoch zu schießen. Alarmierte Polizeibeamte beauftragten einen Schlüsseldienst, die Wohnung des Mannes zu öffnen, da er selbst jeden Kontakt verweigerte. In der Wohnung stellten die Beamten das Luftdruckgewehr, einen Schreckschussrevolver, ein Schwert und ein Fahrtenmesser sicher.

Die Kriminalpolizei führt nun entsprechende Ermittlungen wegen der Bedrohung und der Verstöße gegen das Waffengesetz.