-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Witten – Am 23. Dezember 2016, zwischen 12.00 und 12.15 Uhr, entwendete ein noch unbekannter Mann in dem Autohaus an der Wittener Straße 106 in Witten zunächst einen Autoschlüssel. Anschließend begab sich diese Person auf das Außengelände, schloss einen neuwertigen, grauen VW Tiguan auf und fuhr mit dem Wagen davon.

Der Dieb ist:

  • ca. 30 bis 40 Jahre alt
  • ungepflegt
  • gefärbte blonde Haare mit einem dunklen Ansatz

Trug zur Tatzeit:

  • eine blaue Jeanshose
  • einen dunklen Kapuzenpullover
  • eine dunkle Weste sowie ausgetretene Turnschuhe der Marke „Vans“
-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Seitdem ist der Kriminelle mit dem „Tiguan“ unterwegs – als Verkehrsrowdy, der immer wieder auf den Straßen im Ruhrgebiet, aber auch in Wuppertal und Düsseldorf, Verkehrsstraftaten begeht. Dabei wurde der Mann von einer Frau begleitet, die ca. 20 bis 30 Jahre alt ist und lange Haare hat.

So wurden der mit diesen beiden Personen besetzte VW Tiguan am 28. Dezember 2016 auf dem Kay-und-Lore-Lorentz-Platz in Düsseldorf gesehen, am 13. Januar 2017 auf der Steeler Straße in Essen und am 14. Januar auf der Johannisstraße in Witten. Hier fotografierte eine Autofahrerin den gesuchten Mann.

Mit einem richterlichen Beschluss ist dieses Foto nun zur Veröffentlichung in den Medien freigegeben worden.

POL-BO: Witten/Essen/Düsseldorf/Wuppertal / Mit gestohlenem VW Tiguan unterwegs - Wer kennt diesen Verkehrsrowdy?

Das ermittelnde Bochumer Kriminalkommissariat 13 bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise.

Quelle: Polizei Bochum