Linkenheim-Hochstetten – Am Sonntag gegen 13.55 Uhr befuhr eine 76 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes die Tulpenstraße in Linkenheim.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Sie erlitt hinter dem Steuer einen Kreislaufzusammenbruch und fuhr an der Einmündung der Blankenlocher Straße geradeaus über die Kreuzung. Mit hoher Geschwindigkeit schoss sie über den Gehweg, überfuhr einen Metallzaun und eine Mauer und flog dann etwa ein Meter hoch auf einen Balkon.

Hier durchbrach das Auto die Hauswand und kam im Esszimmer zum Stehen. Teile der Küche und eine Wand zum Flur wurden ebenfalls zerstört.

Die Fahrerin und ihr 77-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt und konnten von zwei Ersthelfern aus ihrem völlig demoliertem Auto befreit werden. Sie wurden von einem Notarzt und 2 Rettungswagen an der Unfallstelle versorgt. Die Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten unterstützte die Rettungsarbeiten mit 6 Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften.

Am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von 20.000,- Euro. Der Schaden am Haus beträgt mindestens 50.000,- Euro. Ein Bausachverständiger der Feuerwehr prüfte die Statik des Hauses. Der Bauhof Linkenheim-Hochstetten sicherte das Gebäude provisorisch. Die Bewohner waren glücklicherweise während des Unfalls nicht Zuhause.

-Mimikama unterstützen-