“Unfassbare Story: Frau täuscht 28 Jahre lang vor, dass sie blind ist” oder “Frau täuscht 28 Jahre lang vor, dass sie blind ist – der Grund ist unfassbar”

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mit solchen und ähnlichen Titeln haben einige Medien über eine “unfassbare” Geschichte berichtet. UNFASSBAR im wahrsten Sinne des Wortes, denn was sich gewisse Medien leisten ist fast schon gruselig. In diversen Artikeln bekommt man als Leser folgendes zu lesen: “Weil sie so große Angst davor hatte, andere Menschen zu grüßen, hat die 57-jährige Carmen Jimenez 28 Jahre lang so getan, als sei sie blind. Ihr Ehemann, Familie und Freunde fielen über den Zeitraum komplett auf das Täuschungsmanöver herein. „…Ich wollte einfach keine Menschen mehr sehen und stehenbleiben, um sie zu grüßen. Ich war nie sehr sozial und vorzugeben, dass ich blind bin, hat mich vor sozialen Verpflichtungen bewahrt…“, so die 57-Jährige in einem Interview.”

Wer hat darüber alles berichtet?

Zum einen die OE24 aus Österreich:

image

TAG 24

image

JOLIE:

image

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, NÖ und Burgenland hat es erkannt. Diese Geschichte ist eine echte Beleidigung für jeden Menschen, der wirklich blind oder sehbehindert ist… UND SIE HABEN RECHT!

image

In all diesen Berichten wird auf eine Webseite aus Spanien verwiesen! Diese nennt sich “HAY NOTICIA”

So schreibt die OE24 u.a.

Gegenüber dem spanischen Nachrichtenportal „Hay Noticia“ rechtfertigte sich Jimenez folgendermaßen: „Ich wollte einfach keine Menschen mehr sehen und stehen bleiben, um sie zu grüßen. Ich war nie sehr sozial, und vorzugeben, dass ich blind bin, hat mich vor sozialen Verpflichtungen bewahrt.“

Wir haben uns diesen Bericht angesehen. Diesen findet man hier vor.

Und genau darum gibt es uns. Uns von MIMIKAMA Smiley

Wir lesen auch diese Bericht aber wir bewerten auch die QUELLE! Und was haben wir hier?

Richtig! Es handelt sich um eine SPANISCHE SATIRESEITE! Kann jeder Nutzer auch hier nachlesen: http://haynoticia.es/aviso-legal/

Alle Berichte auf der Seite sind frei erfunden. Sind fiktiv und dienen zur Unterhaltung. Dies jedoch dürfte bei OE24, TAG 24 und JOLIE nicht angekommen sein. Der Blinden- und Sehbehindertenverband Wien, NÖ und Burgenland hatte aber schon ein richtiges Gespür dafür, denn sie meinten, dass diese Geschichte eine Beleidigung sei.

Liebe Journalisten!

Bitte BEWERTET DOCH IMMER AUCH DIE QUELLEN! Ihr erstellt sonst FAKES, welche dann wieder von Tausenden Nutzer geteilt werden und wir dann unnötige Zeit aufbringen müssen um dies klar zu stellen. Zwinkerndes Smiley

PS: Wer ist nun die Frau mit den Brillen, die man immer wieder zu sehen bekommt?

Das Foto findet man auf PIXABAY vor. Sprich auf einer Webseite inkl. einer Bilderdatenbank, wo man Bilder für Diverses herunterladen kann. Da diese kostenfrei ist, wird diese sehr oft von Agenturen und Webdesigner genutzt. Den Link zu dem Foto findet man hier vor: https://pixabay.com/de/frau-m%C3%A4dchen-blondine-young-1000538/ Die Damen selbst nennt sich “marcisim” und hat eine Reihe von Fotos auf Pixabay geladen. Wir meinen, dass sie von ihrem “Glück” gar nichts weis. Da wir selbst auch mit einigen Fotos auf Pixbay vertreten sind, werden wir die Dame jedoch darüber informieren.

-Mimikama unterstützen-