-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Wie unsere Kooperationspartner Watchlist Internet berichtet, droht nun die Digital Works GmbH denn Nutzer/innen von maps-24-routenplaner.com damit, die zuständige Staatsanwaltschaft einzuschalten, wenn sie den Mitgliedsbeitrag von 500 Euro nicht bezahlen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Hinweis: Konsument/innen können die Drohung ignorieren, denn es gibt keinen Rechtsgrund für die Bezahlung der Summe. Die Staatsanwaltschaft wird nicht eingeschalten.

Die Digital Works GmbH betreibt maps-24-routenplaner.com.

Dabei handelt es sich um eine Abo-Falle. Sie setzt für ihre Benutzung eine Registrierung voraus. Dafür fallen angeblich Kosten in Höhe von 500 Euro an. Einen Rechtsgrund für die Bezahlung der Summe gibt es nicht. Weiterführende Informationen zur Abo-Falle maps-24-routenplaner.com finden Sie hier.

Übergabe an die Staatsanwaltschaft

image
Screenshot/Watchlist Internet

Damit Benutzer/innen von maps-24-routenplaner.com doch noch Geld an die Digital Works GmbH bezahlen, drohen die Betreiber der Website unter anderem damit, dass Sie die Staatsanwaltschaft einschalten:

hr geehrtes Mitglied von maps-24-routenplaner.com!

Da wir bis heute trotz mehrmaliger Mahnungen noch immer keinen Zahlungseingang von Ihnen verzeichnen konnten, sehen wir uns nunmehr gezwungen, SOLLTEN WIR NICHT UNVERZÜGLICH DEN ZAHLUNGSEINGANG FESTSTELLEN, die zuständige Staatsanwaltschaft einzuschalten.

Wer eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, mit der Absicht diese nicht zu bezahlen, macht sich zumindest des versuchten Betrugs strafbar, dieser Umstand genügt, um eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft zu erstatten.

Wie Ihnen bereits bekannt ist, wurden sämtliche Verbindungen, Eingaben und Nutzungen auf dem Server protokolliert.

Nur durch die SOFORTIGE Begleichung des offenen Betrages, können Sie diese unschöne Angelegenheit endlich aus der Welt schaffen, andernfalls müssen Sie mit den bisher genannten Konsequenzen und negativen Auswirkungen rechnen.

Sie haben erworben:
———————————————————————————-
24 Monate Mitgliedschaft bei maps-24-routenplaner.com
Mitgliedsbeitrag 500,00 Euro
Leistung: 24 Monate die aktuellsten Routenpläne, online bereitgestellt zur uneingeschränkten Nutzung
Die Abrechnung erfolgt im Voraus laut unseren Nutzungsbedingungen, einsehbar unter maps-24-routenplaner.com/nutzungsbedingungen
———————————————————————————-
Rechnungsbetrag: 500,00 Euro inkl. der gesetzlichen MwSt.
Zusätzlich sind durch den Zahlungsverzug bereits Mahnspesen in der Höhe von 30,00 Euro angefallen.

Wir fordern Sie LETZTMALIG auf, den offenen Betrag von 530,00 Euro UNVERZÜGLICH zu begleichen, um weitere Kosten und Unannehmlichkeiten zu vermeiden.
Sollten Sie keine Zahlung vornehmen, werden wir UNVERZÜGLICH rechtliche Schritte gegen Sie einleiten, die dadurch entstehenden Anwalts-, Gerichts- und Inkassokosten werden wir Ihnen natürlich zusätzlich in Rechnung stellen.

Sie haben die Anmeldeprozedur auf der Internetseite www.maps-24-routenplaner.com folgendermaßen durchgeführt:

1. Eingabe Ihrer E-Mail Adresse in die Anmeldemaske
2. Setzen des Häkchens bei „Nutzungsbedingungen akzeptieren“
3. Betätigung des Buttons „Registrieren“

Zur genauen Bestimmung Ihrer Identität, wurden Ihre Daten bei der Registrierung auf dem Server gespeichert:

Ihre Anmeldedaten:
E-Mail Adresse:
Anmeldezeitpunkt:
IP Adresse: (dient zur eindeutigen Identifizierung des Computers)
Internetprovider:

Die 24 Monate Mitgliedschaft kostet 500,00 Euro, dieser Hinweis ist auf der Startseite, sowie in den Nutzungsbedingungen, welche beim Registrieren akzeptiert wurden und auf maps-24-routenplaner.com/nutzungsbedingungen einsehbar sind deutlich lesbar.

Bitte beachten Sie § 356 BGB ABS 5:
Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten auch dann, wenn der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags begonnen hat, nachdem der Verbraucher
1. ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und
2. seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.
Durch die Registrierung, müssen Sie zwingend unsere Nutzungsbedingungen akzeptieren, in denen diese Hinweise zum Widerrufsrecht zu finden sind.

Durch Ihre bei Vertragsabschluss am xx.xx.xxxx xx:xx gespeicherte IP Adresse xxx.xxx.xxx.xxx kann die hinter der IP Adresse stehende natürliche Person mit Anschrift, in Ihrem Fall durch den Internetprovider Hutchison Drei Austria GmbH, ausfindig gemacht werden.

Da Sie nachweislich den Dienst in Anspruch genommen haben, fordern wir Sie auf, den Betrag unverzüglich zu bezahlen, um weitere Kosten und Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

Bezahlen Sie den offenen Betrag von 530,00 Euro INNERHALB VON 2 TAGEN per Amazon Payment, dem sicheren Zahlungsmittel für Online Dienstleistungen.

Eine Anleitung für die Zahlung finden Sie im Anhang.

Vielen Dank

Digital Works GmbH
Neuer Wall 80
20354 Hamburg

Müssen Sie eine Anzeige fürchten?

Nein, Sie müssen mit keiner Anzeige bei der Staatsanwaltschaft rechnen, denn maps-24-routenplaner.com ist eine unseriöse Abo-Falle. Die Betreiber/innen der Website versuchen, mit einschüchternden Schreiben doch noch eine Zahlung von Nutzer/innen zu erhalten. Für die Bezahlung der Mitgliedschaft gibt es jedoch keinen Rechtsgrund. Aus diesem Grund müssen Sie der Zahlungsaufforderung nicht nachkommen.

Die Watchlist Internet empfiehlt:

Blockieren Sie die Absender-Domain maps-24-routenplaner.com in Ihrem E-Mailkonto und verschieben Sie die Nachrichten der Digital Works GmbH in Ihren Spam-Ordner. Das sollte Ihnen dabei helfen, dass Sie in Zukunft keine vergleichbaren Nachrichten mehr von dem Anbieter erhalten!

Nochmals!

Hinweis: Konsument/innen können die Drohung ignorieren, denn es gibt keinen Rechtsgrund für die Bezahlung der Summe. Die Staatsanwaltschaft wird nicht eingeschalten.