Produktempfehlung: Kaspersky lab

In Essen wurde eine regungslose Frau aus einem Taxi gezerrt und erst mit dem Eintreffen der Polizei konnte der Hilflosen geholfen werden

-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Zu einem ungewöhnlichen, jedoch dringenden Einsatz alarmierten Zeugen die Polizei am frühen Sonntagmorgen (16. Oktober, gegen 00:10 Uhr)

Erschreckt beobachteten couragierte Anwohner und Zeugen, wie ein Mann (49) auf der Steinstraße/ Ecke Gärtnerstraße eine regungslose Frau aus einem wartenden Taxi zog.

Der Taxifahrer soll davongefahren sein, nachdem er gemeinsam mit dem Mann die augenscheinlich bewusstlose Frau auf die Straße gelegt hatte.

Als der Mann die hilflose Frau über die Fahrbahn und den Gehweg zog, versuchten hinzueilende Zeugen, ihn daran zu hindern. Seine Aggressivität und lebensbedrohende Äußerungen verhinderten jedoch, der Frau zu helfen.

Kurz darauf trafen der Rettungsdienst und die Polizei ein. Inzwischen versuchte der Mann die Frau, die er in ein Wohnhaus zerrte, in den dortigen Fahrstuhl zu zwängen.

Als er auch die sofort hinzukommenden Polizisten bedrohte und die Hilfsmaßnahmen massiv verhinderte, konnte der gewalttätige Essener nur durch gezielte Faustschläge überwältigt und gefesselt werden.

Die Frau wurde sofort medizinisch versorgt und ins Krankenhaus gefahren.

Das zuständige Kommissariat 34 hat die weiteren Ermittlungen übernommen und klärt jetzt die genauen Hintergründe auf.

Quelle: Polizei Essen