-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

In den sozialen Medien macht gerade ein Video die Runde, welches einem Mann zeigt, der auf ein Jesus-Kreuz einschlägt. Bei vielen Meldungen wird jedoch keine Herkunft des Videos genannt. Bei diesem Video handelt es sich um keinen Fake.

image

Wann und wo fand dieser Vorfall statt?

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Der Vorfall ereignete sich am Montag, 8. Mai 2017 in St. Marein. St. Marein befindet sich in Österreich. Genauer gesagt in der Nähe von Graz (Steiermark)

Schüler, die um ca. 13 Uhr bei der Bushaltestelle auf ihren Bus warteten, filmten diese Szenen. Bei dem gezeigten Mann handelt es sich um einen 37-Jährigen Mann aus dem Raum Gleisdorf, der einen manisch-depressiven Schub erlitten haben dürfte. Der Mann riss vier künstlerisch gestaltete Windorgeln aus der Verankerung und schlug damit auf diverse Blumentöpfe ein, bevor er auf ein Kreuz samt Jesusfigur losging sowie wurden auch die beiden Glasflügeltüren des Pfarramts beschädigt.

Der Mann wurde festgenommen!

Wie die “Kleine Zeitung” berichtet, war der Mann zunächst nicht vernehmungsfähig. Ob sein Ausrasten einen religiösen Hintergrund hatte, blieb unklar. Der entstandene Schaden konnte noch nicht genau beziffert werden, er dürfte jedoch weit über 15.000 Euro liegen.