Am 16.9.2016 haben wir vor den vergifteten Marzipanherzen vor einer Schule in Kiel berichtet.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Nun wurde der mutmaßliche Marzipanherzen-Erpresser von Kiel am 19.9.2016 in einer Wohnung in der Kieler Innenstadt gefasst.

Festnahme eines Tatverdächtigen im aktuellen Erpressungsfall in Kiel

Im Rahmen des Einsatzes in den frühen Morgenstunden (19.9.2016) wurde ein 38jähriger Kieler festgenommen. Dieser steht unter dringendem Verdacht, für die Erpressung eines Kieler Unternehmens verantwortlich zu sein.

Der Fall hatte zu großer Beunruhigung der Kieler Bevölkerung geführt, da unter anderem Drohungen gegen Schulen ausgesprochen worden waren.

Der Tatverdächtige befindet sich gegenwärtig im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir keine weiteren Informationen bekanntgeben. Wir werden Sie jedoch zeitnah weiter informieren.

Quelle: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

-Mimikama unterstützen-