Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Am Donnerstag, dem 1. September, musste ein Mann aus dem Stadtgebiet feststellen, dass von seinem Konto mehrere tausend Euro unrechtmäßig abgebucht worden waren.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Dem Herrn wurde schnell klar, dass er auf eine Phishing-Mail hereingefallen sein muss.  Vor wenigen Wochen hatte er eine E-Mail erhalten, die angeblich von seiner Bank stammte. In der Mail wurde er dazu aufgefordert, zur Überprüfung seiner Daten seine Bankverbindung anzugeben. Der Mann kam der Aufforderung nach.

image
Hinweis Mimikama: Es könnte sich um so eine E-Mail gehandelt haben

Vor diesem Hintergrund möchte die Polizei vor betrügerischen Phishing-Mails warnen.

Grundsätzlich gilt: Kreditinstitute fordern keine vertraulichen Daten per E-Mail, per Telefon oder per Post von Ihnen. Weitere nützliche Hinweise und wie Sie sich vor ähnlichen Fällen schützen können, finden Sie auf polizei-beratung.de unter der Rubrik „Gefahren im Internet – Phishing“.

Quelle: Polizeipräsidium Westpfalz

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady