-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Es vergeht kein Tag, man möchte fast sagen keine Stunde, wo wir zum Thema WhatsApp diverse Anfragen erhalten. Seien es seltsame Kettenbriefe oder wegen dem Ausfall. Neu ist uns jedoch die Aussage dass Facebook-Designer nun WhatsApp nach dem Ankauf ruinieren möchten!

Facebook-Nutzer fragen bei uns an ob diese Aussage stimmt, dass Zuckerberg und seine Designer WhatsApp mit einem neuen Layout ruinieren möchten. Angeblich hat Mark Zuckerberg dazu eine interne Memo verfasst die so lautet:

„WhatsApp verfügt über eine bewährte, einfache Benutzeroberfläche. Wir haben unsere besten Designer damit beauftragt, dies zu ändern“, erklärte der Facebook-Gründer. Damit soll das Nutzererlebnis der App an jenes von Facebook angeglichen werden.

Wir haben recherchiert und musste etwas schmunzeln :-), denn wir haben den besagten Beitrag im Internet gefunden.

Da heisst es u.a:

Nur Tage nach dem Kauf von WhatsApp haben sich die Facebook-Designer bereits an die Arbeit gemacht, WhatsApp ebenfalls mit einem neuen Layout komplett zu ruinieren. Dies verkündete Mark Zuckerberg in einem internen Memo.

oder

Zuckerberg kündigte bereits konkrete Änderungen an: „Zuerst werden wir das Chatfenster durch eine innovative Timeline ersetzen.“ Anstatt in chronologischer Reihenfolge sollen alle Chatnachrichten dann völlig willkürlich in rechte und linke Spalten unterteilt werden.

Doch was die Nutzer am meisten stört oder beängstigt ist die angebliche Aussage:

Auch sollen Nachrichten gelegentlich ungefragt öffentlich gepostet werden. Welche Nachrichten das betrifft entscheidet ein ausgeklügelter Algorithmus, der besonders peinliche Inhalte erkennt.

Das hört sich ja alles ganz schön drastisch an.

Hier ein Screenshot jener Seite, die diesen Artikel verfasst hat:

image
(Screenshot: DieTagespresse.com)

Wer ist die Tagespresse.com?

Sieht man sich auf der Webseite etwas um, dann erkennt man, dass es sich bei dieser Seite um eine „Satireseite“ handelt. Es steht im unteren Bereich: „Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Ausnahmslos alle Artikel sind frei erfunden.“

Auch bei der Seite „Über uns“ findet man dazu die notwendige Information:

Die Tagespresse ist ein österreichisches Satiremagazin. Ausnahmslos alle Artikel sind frei erfunden. Im Regelfall werden nur Personen, die in der Öffentlichkeit stehen, beim Namen genannt. Alle anderen Namen sind frei erfunden. Eventuelle Namensgleichheiten mit Privatpersonen sind rein zufällig.

Wer Satire mag, kann sich den ganzen Artikel hier durchlesen: http://dietagespresse.com/facebook-designer-machen-sich-die-arbeit-whatsapp-ebenfalls-zu-ruinieren/

Fazit:

Der Artikel ist FREI ERFUNDEN und STIMMT nicht. Es ist Satire und er dient zur Belustigung!

Was ist Satire?

Auszug Wikepida: Satire ist in der älteren Bedeutung des Begriffs eine Spottdichtung, die Zustände oder Missstände in sprachlich überspitzter und verspottender Form thematisiert. Im heutigen Sprachgebrauch versteht man darunter aber meist einen künstlerisch gestalteten Prosatext, in dem Personen, Ereignisse oder Zustände verspottet oder angeprangert werden