Luke Mockridge: Alles geplant!

Von | 21. August 2019, 9:31

„Lustig ist anders“, werden sich viele Zuschauer nach dem Auftritt von Luke Mockridge im „ZDF Fernsehgarten“ gedacht haben.

Denn die Witze des Comedians, Sohn von William Mockridge, der jahrelang „Erich Schiller“ in der „Lindenstraße“ spielte, lagen eher auf Grundschulniveau… und genau für die war dieser Auftritt anscheinend auch gedacht!

Denn wie jetzt durchsickerte, dürfte es sich um einen PR Coup für seine neue Show „LUKE! Die Greatnightshow“ gehandelt haben.

Zur Erinnerung: In früheren Shows von ihm mussten Kinder Aufgaben erfüllen, die er ihnen mittels verstecktem Ohrhörer zuflüsterte. Dieses Konzept wurde wohl für die neue Show umgedreht: Kinder geben Luke Aufgaben, in dem Fall etwas wie „Erzähle einem Publikum typische Kinderwitze, bis sie lachen“. Bester Hinweis darauf war Luke selbst, als er Furzgeräusche mit der Achsel machte und sagte „Ich muss das jetzt machen, bis ihr lacht“.

- Werbung -

Ob sich das ZDF und Moderatorin Andrea Kiewel dadurch beschwichtigen lassen, ist eher zweifelhaft, doch zumindest Teile der ZDF-Crew sollen darüber Bescheid gewusst haben.

- Wir brauchen deine Unterstützung -
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal und Steady
- Werbung -
- Werbung -