- Sponsorenliebe -
Lüge: Sie sind ein bestätigter Gutschein-Gewinner!

Lüge: Sie sind ein bestätigter Gutschein-Gewinner!

Von | 13. Dezember 2018, 10:40

Es gibt wieder Amazon-Gutscheine auf Facebook zu gewinnen!

Das versprechen zumindest bestimmte Fake-Gewinnspiele und können dieses Versprechen am Ende natürlich nicht halten. Konkret geht es hier um ein Fake-Gewinnspiel, welches auf Facebook seine Köder auslegt und in einem klassischen 3-Schritt-Ablauf Facebooknutzer in ein Provisionsprogramm lockt.

Um dabei noch mehr Aufmerksamkeit zu erlangen, wird dieses Gewinnspiel in großen Facebookfruppen geteilt und Nutzer darin markiert. Das sieht das wie folgt aus:

Screenshot Mimikama.at

Screenshot Mimikama.at

Bei dieser Art des Nutzerfangs auf Social media sprechen wir von einem Köder. Der Köder ist der erste Schritt in dem 3-Schritt-Ablauf: mit diesem Köder werden Nutzer herangezogen. Der Köder suggeriert eine exklusive und einfache Teilnahme an einem vermeintlichen Gewinnspiel und noch dazu hohe Gewinnchancen. Gleichzeitig täuscht der Köder zumeist vor, ein großer Konzern oder eine starke marke zu sein.

Die Lüge

- Sponsorenliebe -

In einem zweiten Schritt verweist der Köder auf ein Mittelstück, welches wir die Brücke nennen. Die Brücke stellt das Verbindungsglied zwischen dem Köder auf Social Media und dem eigentlichen Ausgang dar.

Auf dieser Brücke findet sich in unserem Beispielfall ein vermeintliches Quiz. Es handelt sich um eine Fragerunde, bei der man jedoch nicht falsch antworten kann. Darum geht es auch letztendlich gar nicht, denn auf dieser Brücke soll den Teilnehmern lediglich das Gefühl vermittelt werden, ein Gewinner zu sein. Das sieht dann so aus:

Screenshot Mimikama.at

Screenshot Mimikama.at

Das ist natürlich eine Lüge und auch illegal. Es handelt sich somit um ein ganz klares Fake-Gewinnspiel, denn man ist an dieser Stelle auf keinen Fall ein bestätigter Gewinner eines Amazon Gutscheines im Wert von 750 €.

Was hier wirklich passiert:

Schritt 3

Im Dritten Schritt wird man durch einen Klick auf „Gewinn anfordern“ lediglich auf ein Affiliate Gewinnspiel geleitet. Es handelt sich wieder einmal um ein sog. Provisionsprogramm. Es handelt sich dabei um Geschäftsmodelle, bei denen der jeweilige Anbieter solcher Programme seine Vertriebspartner durch Provisionen vergütet. Diese Vertriebspartner werden vom Anbieter durch einen Identifikationscode erkannt, so dass jeder neu registrierte Teilnehmer an dem Affiliate Gewinnspiel auch dem Vertriebspartner zugeordnet werden kann. Derjenige, der die Brücke gestaltet, entscheidet übrigens beliebig, welches Partnerprogramm er als Ausgang benutzt.

Häufig finden wir auch Systeme vor, welche die Herkunft und die Geräteangaben des Teilnehmers auslesen und somit spezifisch auf unterschiedliche Provisionsprogramme leiten. Daher kann man nie eindeutig sagen, welches Provisionsprogramm am Ende aufgerufen wird, im schlimmsten Fall landet man auf dubiosen WAP-Billing Geschichten oder undurchsichtigen Abo-Serviceleistungen.

Und auch hier gilt, wie eigentlich so oft bei Fake-Gewinnspielen: Der Fake zählt! Wer gut lügt leitet viele Menschen in ein Provisionsprogramm und macht Geld damit. 

- Sponsorenliebe -
- Werbung -
- Werbung -
- Sponsorenliebe -