Wir befinden uns im Jahre 2015 n.Chr. Ganz Mitteleuropa spricht von der Absage eines Länderspiels wegen Terrorgefahr… Ganz Mitteleuropa?

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Mimikama: Information

Nein! Eine von unbeugsamen Schreibern bevölkerte Redaktion gibt an, dieses Spiel doch gesehen zu haben.

“Der gestrige Test zwischen Deutschland und Holland diente als Botschaft.”

Aha.

Aber nun mal ernsthaft – schauen wir ein wenig hinter das Druckergebnis: nach Angaben von Meedia kam dieser Fehler aufgrund des frühen Drucktermins zustande.

Fehler, Gruppe existiert nicht! Überprüfen Sie Ihre Syntax! (ID: 1)

Der Fluch des frühen Drucktermins: Für eine Zeitung gibt es kaum etwas peinlicheres, als eine Story über ein Ereignis zu bringen, das es gar nicht gab. Man berichtete schon einmal, weil der Event nach dem Drucktermin, zumindest einer Teilausgabe, stattfand. Neuestes Beispiel für diesen Print-Gau: Für das österreichische Boulevard-Blatt Österreich fand die Partie Deutschland gegen die Niederlande statt.

Und immerhin: auf der Facebookseite gab es eine korrekte Berichterstattung.

image
(Screenshot: oe24 auf Facebook)

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady