Gegen 22.30 Uhr raste am französischen Nationalfeiertag in Nizza ein Kleinlaster in eine Menschenmenge. Die zuständige Behöre hält ein Attentat für möglich, offizielle Ergebnisse liegen noch nicht vor.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Wie so meist gibt es die aktuellsten Informationen über Twitter, bereits recht früh tweetete der Journalist und Blogger Richard Gutjahr direkt von vor Ort:

Zudem gibt es auf BR24 einen ausführliche Meldung (siehe hier), sowie man auf Twitter unter #Nizza alle aktuellen Meldungen lesen kann.


SPONSORED AD


Auf n-tv wurde berichtet, dass aus dem LKW heraus in die Menschenmenge geschossen wurde. Noch ist es zwar unbestätigt, aber die Zahl scheint belastbar: mindestens 30 Tote, 120 Verletzte.

Hollande beruft gerade den Krisenstab ein. LKW-Fahrer wurde von der Polizei erschossen. Bewohner wurden aufgefordert, in den Häusern zu bleiben.

Ein französischer Sender meldet sogar höhere Zahlen:

An dieser Stelle beenden wir unsere Informationen mit dem Stand 00:59 Uhr, 15. Juli 2016. Weitere Informationen können den offiziellen Nachrichtenkanälen entnommen werden.

-Mimikama unterstützen-