-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Abermals verunsichert ein weißer Lieferwagen, der angeblich Kinder entführt, die Nutzer von Facebook. Seit etwa 12 Stunden bekommen wir immer wieder das selbe Image zugsendet mit der Frage ob dies stimmt.

Weiße Lieferwagen sind das Salz in der Suppe von Spekulationen und Angstmacherei. Weiße Lieferwagen lassen sich schwer beweisen – und mindestens genauso schwer widerlegen.

Um diesen Beitrag geht es auf Facebook

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

image

Solche weißen Lieferwagen tauchen auf Facebook immer wieder auf.

Was bei solchen Fotos und Aussagen immer faszinierend ist, ist das solche Bilder immer von Autofahrern aufgenommen werden, die genau hinter dem fahrenden Lieferwagen stehen.

Man möchte meinen das Nutzer sobald sie einen weißen Lieferwagen vor sich sehen sofort die Handycam aktivieren ein Foto machen und dies sofort auf Facebook veröffentlichen. In diesem Falle handelt es sich wieder einmal um einen Lieferwagen mit einem BULGARISCHES Kennzeichen.

Das Foto bzw. genau diesen Screenshot haben wir auch bei TWITTER gefunden.

Und dieser stammte aus dem Jahre 2014

image

Wo und Wann dieses Foto aufgenommen wurde kann man nicht mehr nachverfolgen. Fakt ist das hier abermals ein Bild hervorgeholt wurde das ohne zu denken mit den Worten “Entführt Kinder !! Teilen” versehen wurde.

ES GIBT KEINE BESTÄTIGUNG DARÜBER BZW. KEINE POLIZEILICHE PRESSEMELDUNG, DASS DIESES ABGEBILDETE FOTO IN ZUSAMMENHANG MIT EINER ODER MEHREREN KINDESENTFÜHRUNGEN STEHT!

UPDATE

Mittlerweile haben wir den ORIGINAL-STATUSBEITRAG auf Facebook gefunden. Dieser stammte vom 1.5.2014. Damals wurde dieser noch unter dem Titel “Organmafia” geführt. Mittlerweile entführt er Kinder. Falsche Aussagen soweit man blicken kann!

Hier wird neben der üblichen Hetze wie “Direkt Bombe rein” auch spekuliert, ob es sich abermals um die Organmafia handelt. Aber folgende Info muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen:

“Laut Insider der Polizei fehlen in Wiesbaden schon 11 weibliche Menschen”

image

Solche Bilder werden immer wieder auf Facebook veröffentlicht. Wir erinnern uns noch an die Organmafia zurück.

Auch damals wurde ein Lieferwagen von einem dahinterstehenden Autofahrer fotografiert.

image

Den ganzen Bericht zum Thema: Organmafia-Fake findet man hier vor!

Wer solche Meldungen erfindet und veröffentlicht handelt unverantwortlich, denn er macht Eltern und Kindern Angst.