-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

Landshut – Montag Abend erhielten die Landshuter Polizei über Notruf den Auftrag zu einem Mehrfamilienhaus im Stadtgebiet zu fahren. Dort hörte eine Zeugin Schreie und Gepolter aus einer Nachbarwohnung und nahm an, dass eine Frau geschlagen wird.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Polizei + Rettungsdienst natürlich sofort zum Einsatzort. Dort wurde festgestellt, dass sich die Lage etwas anders darstellt, als akustisch vermutet.

Der 27-jährige Nachbar der Zeugin hatte Besuch von seiner Freundin. Diese wurde nicht von ihm geschlagen. Im Gegenteil, beide waren wohlauf. Sie pflegten intensive zwischenmenschliche Kontakte in der Dusche.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten somit umgehend wieder abrücken.