Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

“Leichen in einem Keller entdeckt – Polizei geschockt!” Dazu die Useranfrage auf unserer Facebook-Seite: “schaut euch das mal an..und ich hab es erst geglaubt.”

- Sponsorenliebe | Werbung -

image

Klickt man auf den Statusbeitrag, dann bekommt man Sinngemäß zu lesen:

Erschreckende Nachrichten aus Kohrbach. 65-jährige schaffte über Jahre Leichen beiseite.

Den Beamten muss ein Schauer über den Rücken gelaufen sein, als die geständige Frau sie an den Ort des Geschehens, eigentlich der Geschehen führte.


SPONSORED AD


Dort angekommen sahen sie sich von etlichen Leichen in den verschiedensten Erscheinungsformen konfrontiert. Weitere „Kolleginnen“ und „Kollegen“ der 65-jährigen wurden ebenfalls festgenommen. Sie wüssten angeblich nicht, was mit den Leichen geschehen sei, sie behaupten ein schwarz gekleideter Mann mit Hut hätte sie in seinem ebenfalls schwarzen Mercedes abgeholt.

image

Kohrbach steht wie auch wir unter Schock!

Wir klären auf!

Optisch sieht die Webseite aus wie ein Webseite einer Tageszeitung. Der User bekommt den Eindruck als würde der Inhalt auch stimmen. Das problem heutzutage ist, dass nahezu jeder sich so eine Webseite selbst gestalten kann. Man kann heute nur mehr sehr schwer unterscheiden ob es sich nun um eine Zeitung oder ein kleines Tagesblatt aus irgendeiner Region handelt.

Daher liebe User! Wenn Ihr über solche Seiten stolpert, dann LEST immer bitte am besten die “Über uns” Seite solcher Webseiten, denn hier steht meist dann die Lösung:

image

Das Waldecker Tagblatt ist ein reines Satire-Portal und berichtet unseriös über den Altkreis Waldeck mit Lügengeschichten, Unwahrheiten und aktuellen Märchen. Sollten dennoch Namen und Personen genannt werden, so sind diese rein zufälliger Natur, sofern sie nicht doch stimmen. Wir können es auch kurz beschreiben: Alles ist gelogen

Es handelt sich also um Satire!

Wo man wieder einmal bei dem Punkt ist….Was darf Satire?

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady