Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Keine FAKE. Jedoch UNFASSBAR!  Frischhaltefolie über Straße gespannt.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Es ist nicht zu fassen, was einige Mitmenschen anstellen, um andere Verkehrsteilnehmer in ernsthafte Gefahr zu bringen!

http://www.presseportal.de/showbin.htx?id=371575&type=hires

Da werden Blumentöpfe, Steine und Äste von Brücken geworfen und – so wie in diesem Fall – sogar Frischhaltefolie über eine Straße gespannt. Dies trug sich in der Nacht des 29. Mai (Sonntag gegen 02.40 Uhr) an der Wiescherstraße 184 in Herne-Süd zu.

Noch Unbekannte spannten zwischen dem Orteingangsschild Bochum auf dem westlichen Gehweg der Wiescherstraße und einer Laterne auf dem östlichen Gehweg Frischhaltefolie. Diese war in ca. 170 cm Höhe zwei Mal über die gesamte Fahrbahn geführt und bildete wegen ihrer Beschaffenheit ein lebensgefährliches, reißfestes Hindernis.


SPONSORED AD

Die Fachdienststelle der Direktion Verkehr (VK 2) ermittelt wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und arbeitet mit Hochdruck an der Ermittlung der Kriminellen.

Sie bittet zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234/909-5206 um Täter-und Zeugenhinweise.

Quelle: Presseportal.de

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady