Lass dich überwachen

Lass dich überwachen!

Von | 3. Dezember 2019, 10:47

Stelle dir vor, du sitzt in einer TV-Show im Publikum, bist aber eigentlich Bestandteil der Sendung. Der Grund: Die Macher der Sendung haben dein digitales Ich komplett durchleuchtet.

Genau das ist in der Sendung „Lass dich überwachen!“ mit Jan Böhmermann geschehen. Die Sendung wurde am 29.11.2019 im ZDF ausgestrahlt und zeigte Erstaunliches: Die „Stalker“ aus der Produktion kannten die digitalen Persönlichkeiten teilweise besser als die realen Personen ihre veröffentlichten Inhalte.

Das zeigte sich direkt in der ersten Quizrunde, in der eine junge Frau gegen ihren digitalen Fußabdruck in Person eines menschlichen Gegners auf spielerische Weise antreten musste. Es gelang ihr nicht, das Quiz zu gewinnen.

Lass dich überwachen! In der „PRISM IS A DANCER Show“ mit Jan Böhmermann werden die ahnungslosen Studio-Zuschauer wieder zum Mittelpunkt der Sendung.

Beitragslänge: 94 min
Datum: Verfügbarkeit: Video verfügbar bis 29.02.2020
Link zur Sendung HIER
- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Getrennte EDEKA-Kassen für deutsche und polnische Kunden? 

Was uns diese Sendung zeigt: Viele Menschen gehen im Netz sorglos mit ihren Daten um. So sorglos, dass es der Sendung „Lass dich überwachen!“ möglich war, ein ganzes Publikum auf ihre digitalen Aktivitäten hin zu untersuchen. Dabei kamen entsprechend Partyfotos, inaktive Social Media Accounts oder ganze Lebensläufe heraus. Alles von den jeweiligen Personen öffentlich gepostet.

Lass dich überwachen? Achte auf eine Privatsphäre!

Ziel der Sendung: Auf humorvolle Weise sollen Menschen daran erinnert werden, im Netz nicht unachtsam mit ihren Daten umzugehen. Es gibt tatsächlich viele Einstellungen auf Social Media Portalen, mit denen man die Privatsphäre schützen kann. Hier ein paar Beispiele:

Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -