Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Woran merken Social Media Opfer, dass es Zeit für eine Pause ist? Zeit für Wald, Berge, Wiesen und Funklöcher? Ganz einfach: wenn du IRL 1 vong bimsen her amfängst und auch sonst schlechte Angewohnheiten aus den Netzwerken in die reale Umwelt trägst.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Nehme dir ein paar Tage Zeit, spanne aus, lass Zuckerbergs Streßcommunity einfach mal alleine rennen. Sie wird in ein paar Tagen trotzdem noch da sein So wie auch die Zwitscherhölle oder irgendwelche Messenger, die dich in ihrem Namen bereits fragen, was denn abgeht.All dass läuft nicht weg, aber es zieht dich mit.

Und was ein Glück: Pfingsten steht vor der Tür. Wenn du als abgewetzter Social Media Marketing Manager bemerkst, dass du die Symptome im folgenden Video nachvollziehen kannst, dann wird des dringend Zeit, das Campingzelt in den kleinen Panda zu schmeißen und ab in die Berge zu fahren. Servus baba Mädels, i bims dam mal raus, bevor ich auch noch in die Logopädie für Internet-Opfer muss.

via Einhornkotze

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady