Untergruppenbach – Wegen einer Panne fuhr ein 38 Jähriger mit seinem Pkw am Montagabend, gegen 18:30 Uhr, auf der Autobahn 81, zwischen Untergruppenbach und Weinsberg, vom rechten Fahrstreifen auf den Seitenstreifen.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Anschließend schaltete er sein Warnblinklicht ein. Um weitere Sicherungsmaßnahmen durchführen zu können, verließ der Mann seinen Wagen. Nachdem er zwischen der Fahrertüre und seinem Pkw stand, bemerkte er wie ein Sattelzug über den Begrenzungsstreifen zum Seitenstreifen fuhr und quasi auf ihn zukam. Der Mann schaffte es gerade noch sich gegen sein Auto zu drücken und seine Fahrertüre an sich heranzuziehen. Diese wurde jedoch von der rechten Fahrzeugseite des Lkw abgerissen. Wie durch ein Wunder verletzte sich der Autofahrer nur an der Hand.

Der entstandene Sachschaden wird auf 12.000 Euro geschätzt.

-Mimikama unterstützen-