Kleinkind schwerstverletzt vor Wohnhaus aufgefunden – Mädchen stirbt in Krankenhaus – Kriminalpolizei prüft mögliches Sturzgeschehen

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Donnerstag, 8. September 2016, 8.25 Uhr Bilk – Kleinkind schwerstverletzt vor Wohnhaus aufgefunden – Mädchen stirbt in Krankenhaus – Kriminalpolizei prüft mögliches Sturzgeschehen

Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit in einem unklaren Unfallgeschehen, das sich am Donnerstagmorgen in Bilk ereignet hat.

Ein Kleinkind war gegen 8.30 Uhr mit schwersten Verletzungen vor einem Mehrfamilienhaus an der Straße Auf’m Hennekamp aufgefunden worden, in welchem es mit seiner Familie eine Wohnung im vierten Obergeschoss bewohnt.

Mädchen verstarb aufgrund der Verletzungen!

Das 16 Monate alte Mädchen wurde umgehend zur intensivmedizinischen Versorgung in eine Klinik gebracht, in der es jedoch aufgrund der Schwere der Verletzungen starb.

Die Ermittler prüfen derzeit, ob ein Fall aus großer Höhe ursächlich für die Verletzungen ist und wie es zu einem solchen Sturz kommen konnte.

Ein Seelsorger betreut die Mutter, die mit einem Schock ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Polizei Düsseldorf
Artikel- Vorschaubild: Joerg Huettenhoelscher / Shutterstock.com


SPONSORED AD


-Mimikama unterstützen-