Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Es gibt auf Facebook eine Seite, die wir schon länger im Auge haben und beobachten. Diese nennt sich “Wir suchen dich”.

In der Info ist zu lesen

Wir suchen Dich! Wir sind eine Facebookgemeinschaft die Personen hilft, die genau unsere Hilfe brauchen. Wir suchen gemeinsam nach Vermissten Personen.

image
Screenshot:4.3.2014 / 17:10 Uhr

Gegründet wurde die Seite am 30.3.2012. Die Info hört sich ja mal ganz OK an, abgesehen davon das man keinen Hinweis darauf findet wer sich hinter dieser Seite versteckt.

Kein Impressum, keine Kontaktmöglichkeit aber angeblich sucht man hier gemeinsam nach vermissten Personen.

Aber sieht so eine “gemeinsam Suche” aus?

NEIN, denn hier wird nicht auf seriöse Art und Weise nach Personen gesucht, sondern hier wird unter Vortäuschung falscher Tatsachen eine ganz grässliche und menschenunwürdige Hetze betrieben

Hier kann man folgendes lesen:

Das Bild geht um die Welt! Das ist mit einem Kinderschänder in Südamerika passiert und soll auch so üblich sein.
Was sagt Ihr dazu? „Richtig“ oder „Falsch“ ?

Darunter erkennt man einen getöteten Mann, der mit etlichen Messern übersät am Boden liegt!

image

oder sieht so eine Suche aus?

image

Über dieses Foto haben wir bereits schon einmal berichtet!

Der Mann auf dem Bild ist KEIN KINDERSCHÄNDER! Was hat der Ersteller des Statusbeitrages nochmals gleich geschrieben? image Das Bild geht um die Welt! Das ist mit einem Kinderschänder in Südamerika passiert und soll auch so üblich sein. Was sagt Ihr dazu? „Richtig“ oder „Falsch“ ? Hätte sich der Ersteller schlau gemacht, dann würde er wissen, dass es sich hierbei um einen Mann handelt, der von der Drogenmafia (Los Zetas) in Mexico getötet wurde.

Dies ist für uns keine gemeinsame Suche nach vermissten Personen!

Diese Seite möchte um jeden Preis “LIKES” sammeln, was das Zeug hält. Über das Niveau dieser Seite braucht man sich nicht gesondert äußern. Abgesehen davon das auch bereits Jugendliche ab dem 13. Lebensjahr auf Facebook einen Account haben dürfen, ist es nicht nur für diese, sondern auch für Erwachsene unzumutbar solche Fotos auf Facebook dulden zu müssen.

Diese SEITE HETZT was das Zeug hält,ohne sich Gedanken über die Folgen zu machen.

Der Admin / die Admins (?) der Seite gehen auch nicht auf die Kommentare der Nutzer ein.

Die Seite “Wir suche dich” sieht so aus und hat nicht im WEITESTEN mit der SUCHE nach VERMISSTEN PERSONEN zu tun!

image

Der Mann auf dem Bild ist KEIN KINDERSCHÄNDER!

Was hat der Ersteller des Statusbeitrages nochmals gleich geschrieben?

image

Das Bild geht um die Welt! Das ist mit einem Kinderschänder in Südamerika passiert und soll auch so üblich sein.
Was sagt Ihr dazu? „Richtig“ oder „Falsch“ ?

Hätte sich der Ersteller schlau gemacht, dann würde er wissen, dass es sich hierbei um einen Mann handelt, der von der Drogenmafia (Los Zetas)  in Mexico getötet wurde.

Wir denken aber, dass es dem Ersteller egal ist, was mit dem Mann wirklich passiert ist. Dem Ersteller geht es nur um LIKES!

Wir hoffen, dass Facebook hier rasch reagiert und die MELDUNGEN der Nutzer registriert!

Ein ZDDK Nutzer hat dazu folgendes gemeint und das sehen wir genau so:

Ist mit diesem Bild eine Kinderseele besser geholfen, wenn es durch das WWW und Facebook surft?! Laut FB verstößt dieses Bild nicht gegen die Grundsätze der FB-Gemeinschaft!
Wenn dieses Bild nicht gegen die Grundsätze verstößt, wo sind dann die Grenzen bei Facebook?
Was für eine kranke Gesellschaft…

Fazit:

Unter dem Deckmantel “Wir suchen Dich” (einer angeblichen Gemeinschaft die nach vermissten Personen sucht) wird unter Vortäuschung falscher Tatsachen eine ganz grässliche und menschenunwürdige Hetze betrieben. Das Foto und der Inhalt wurde völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Durch eine offene Frage des Erstellers …

Was sagt Ihr dazu? “Richtig” oder “Falsch”

… animiert der Ersteller die Nutzer ein Kommentar zu hinterlassen und heizt damit die Diskussion noch mehr an und das alles für nur ein paar “Likes”. Niveauloser geht es wohl echt nicht mehr!

An den Admin der Seite (die Admins) “WIR SUCHEN DICH”

Wir brauchen Euch nicht suchen, WIR HABEN EUCH BEREITS GEFUNDEN!

ZDDK-Info:

Wir haben an dieser Stelle bewusst auf diverse Verweis verzichtet. Der Grund dafür ist, dass es auf jenen Webseiten, auf den man dieses Bild sieht, noch mehr getötete Menschen erkennen kann. Es reicht aus, wenn wir uns diese soeben bei der Recherche ansehen mussten!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady