Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Spickzettel für Groß und Klein – die Checkliste von “Schau Hin!” hilft Eltern bei der Entscheidung, ob der Nachwuchs schon bereit für das erste Smartphone ist oder eben nicht

- Sponsorenliebe | Werbung -

Spätestens wenn die Freunde ein Smartphone haben, keimt der Wunsch in so manchem Spross auf, ebenfalls eines haben zu wollen. Aber nicht jedes Kind ist zur selben Zeit auch wirklich bereit dafür.

Eltern, die sich unentschieden fühlen, bekommen durch die Initiative “Schau Hin!” eine Entscheidungshilfe an die Hand.

Durch Fragen, wie zum Beispiel:

  • Kann mein Kind begründen, warum ein eigenes Smartphone benötigt wird?
  • Weiß es, dass ein Smartphone Kosten verursacht?
  • Versteht es die Bedeutung privater Daten und weiß, dass es vorsichtig beim Versenden und Veröffentlichen von Fotos und Videos sein muss?

und vielen weiteren, werden Eltern dazu angeregt, gemeinsam mit ihrem Kind eine Entscheidung zu treffen und dem Wunsch auf den Zahn zu fühlen.

“Schau Hin!” macht sich stark für Medienkompetenz – nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene.

Im Downloadcenter finden Internetnutzer noch mehr nützliche Spickzettel, die ihnen helfen, ein gesundes Bewusstsein für Medien zu entwickeln.

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady