Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung

Recklinghausen: An der Victorstraße in Castrop-Rauxel wurde ein 7-jähriges Kind beim Überqueren der Fahrbahn von einem PKW erfasst und dabei schwer- aber nicht lebensbedrohlich verletzt.

- Sponsorenliebe | Werbung -

Die am Einsatzort tätigen Polizeibeamten und Rettungskräfte wurden von hinzukommenden Angehörigen des Unfallopfers und Passanten zunächst verbal aggressiv angegangen.

Dadurch wurde die Verkehrsunfallaufnahme massiv behindert.

Trotz aller Versuche der Einsatzkräfte, die Lage kommunikativ zu deeskalieren, gingen zwei der mittlerweile ca. 20 Anwesenden mit geballten Fäusten auf die Einsatzkräfte zu.

Ein mutmaßlich unmittelbar bevorstehender körperlicher Angriff wurde durch die Ingewahrsamnahme und Fesselung der beiden Störer abgewehrt.

Durch Hinzuziehung starker polizeilicher Verstärkungskräfte und Aussprechen von Platzverweisen beruhigte sich schließlich die Gesamtlage.

Nach Beendigung der Unfallaufnahme erfolgte die Entlassung der beiden Störer.

Quelle: Polizei Recklinghausen

Vorschaubild Quelle: Yulia Reznikov / Shutterstock.com

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady