Im Moment macht auf WhatsApp wieder einmal ein Kettenbrief dir Runde der mit dem Thema Brustkrebsrisiko zu tun hat und folgendermaßen lautet:

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Hallo! Ohne auf diese Nachricht zu antworten, lege ein Herz auf dein Profil, das Herz, das ich dir schicken werde.

Dann sende diese Nachricht an alle deine Freundinnen, nur Frauen. Es ist die Woche für die Erforschung von Brustkrebs , eine kleine Geste der weiblichen Solidarität. Danke!

Dies sieht aktuelle so aus:

Hallo! Ohne auf diese Nachricht zu antworten, lege ein Herz auf dein Profil, das Herz, das ich dir schicken werde. Dann sende diese Nachricht an alle deine Freundinnen, nur Frauen. Es ist die Woche für die Erforschung von Brustkrebs , eine kleine Geste der weiblichen Solidarität. Danke!

Gab es auch 2015 und 2016 und sah damals so aus:

image

Im Wortlaut:

Nicht antworten auf diese Nachricht!

Nehme das Herz in dein Profilbild auf uns schicke es an alle Frauen, die sich das Herz in ihr Profil setzen sollen.

Dies ist ein Zeichen der Solidarität der Frauen. Dieses Herz gilt für Brustkrebs Heilforschung für eine Woche. Danke.

Darunter zu lesen: (sic)

Das Herz im Profilbild bitte schnell ändern. Es ist ne Fälle die verklagen dich Urheberrecht; hab I grad kriag

Dieses Kettenbrief hat es bereits schon einmal im Jahre 2013 gegeben der damals so lautete:

Bitte ersetz dein Profilbild für diese Kerze der Hoffnung und frag andere,die ihr Bild für 24 Stunden für alle Krebs-Patienten (solidarisch) ändern.Nimm dir eine Minute Zeit und sprich ein Gebet.Morgen werden wir sehen,wie viele Kerzen wir anzünden konnten…

Das Bild von damals:

image

Thema URHEBERRECHT!

Bereits im April 2014 haben wir über die “WhatsApp-Puschel” berichtet. Damals wurden die Nutzer aufgefordert ein blaues Knuddelbild (Puschel) zu verwenden. Hat so ausgesehen und auch damals wurde davor gewarnt, dass man das Puschel-Bilder wegen dem Urheberrecht entfernen sollen!

image

Unsere Rechtsanwälte von “gulden / röttger rechtsanwälte ” sagten damals zum Thema “Puschelbild”

„Bei fremden Werken muss immer von einem urheberrechtlichen Schutz ausgegangen werden. Auch das Bild „Puschelmonster“ genießt sicherlich urheberrechtlichen Schutz. Grundsätzlich dürfen fremde Bilder, Videos, oder sonstige geschützte Werke nicht ohne die Zustimmung des Rechteinhabers öffentlich zugänglich gemacht oder verbreitet werden.

Und genau dieser Punkt trifft auch diesmal wieder zu:

Grundsätzlich dürfen fremde Bilder, Videos, oder sonstige geschützte Werke nicht ohne die Zustimmung des Rechteinhabers öffentlich zugänglich gemacht oder verbreitet werden.

Wird nun abgemahnt?

Das können auch wir an dieser Stelle nicht beantworten. Das Herz findet man bei der Google Bildersuche auf unzähligen meist italienischen Webseiten vor.^

image

Zwar stellt dieses Foto (HERZ) keine “berühmte Comicfigur” dar (Puschel), sondern nur ein einfaches HERZ, aber wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte am besten eine HERZ selbst malen!

Ob dieser nun tatsächlich abmahnt kann man nicht sagen.

Fakt ist jedoch, dass JEDES fremde Bild dem Urheberrecht unterliegt.

Freier Download:

Gerne aber kannst du unser Herz-Bild nehmen, dieses stehen wir Euch kostenfrei gerne für diesen Zweck zur Verfügung

image

-Mimikama unterstützen-