-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

In den letzten 48 Stunden wurden PayPal-Nutzer von PayPal angeschrieben und informiert die Nutzer über die neuen Datenschutzgrundsätze (gültig ab 14. Mai 2014) und die neuen Nutzungsbedingungen (gültig ab 17. Juni 2014).

Es handelt sich um folgende Mail:

image

Diese Mail ist von PayPal und es handelt sich nicht um einen Phishingversuch Dritter!

Wir können nun leider nicht ausschließen, dass es im Anschluss einige Trittbrettfahrer gibt, welche diese Mail ausnutzen, daher hier die Erkennungsmerkmale der echten Mail:

– Betreff lautet: PayPal aktualisiert die AGBs

– Absender ist paypal@e.paypal.de, Antwortadresse noreply@e.paypal.de

– am Anfang des Textes wird man mit kompletten Namen angesprochen

– man wird NICHT aufgefordert, sich zwingend einloggen zu müssen, die Änderungen stehen in der Mail (nach unten scrollen)

– es wird kein Druck ausgeübt, den neuen Richtlinien per Login zustimmen zu müssen

– Es gibt den Hinweis: „Wichtiger Hinweis:
Wenn Sie mit den Änderungen einverstanden sind, so müssen Sie nichts weiter tun.“

– Existierende Verweise auf PayPal landen auf einer Seite mit HTTPS Verbindung:

image

Diese Merkmale zeichnen die echte, von PayPal versendete Mail aus, welche (nochmals) KEIN PHISHING ist.

Autor: Andre, mimikama.at

-Mimikama unterstützen-