Kasper, Sky und der grüne Bär
Kasper, Sky und der grüne Bär
Kannst du uns einen kleinen Gefallen tun? Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und hilfreich findet, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben. Folgende Möglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady, via Banküberweisung
- Sponsorenliebe | Werbung -

Bundesweiter Vorlesetag 2018 – Mit dem Kinderbuch „Kasper, Sky und der grüne Bär“ für digitale Gefahren sensibilisieren. Schauspieler Thomas Arnold liest das Kaspersky-Kinderbuch im Video-Audio-Cast vor!

Traditionell am dritten Freitag des Monats November – in diesem Jahr der 16.11. – findet der bundesweite Vorlesetag [1] statt. Der ideale Termin, um das von unserem Kooperationspartner Kaspersky Lab erst vor kurzem veröffentlichte Kinderbuch ,Kasper, Sky und der grüne Bär‘ [2] einem breiten Publikum vorzustellen.

Hinweis: Unter https://kas.pr/kinderbuch-de kann das Buch kostenfrei zum selbst lesen heruntergeladen werden. Alternativ besteht dort zusätzlich die Möglichkeit, es sich vom bekannten Schauspieler Thomas Arnold [3] in Form eines Video-Audio-Cast vorlesen zu lassen. 

Medienkompetenz von Kindern fördern!

Das Ziel des Buches, Medienkompetenz von Kindern zwischen sechs und neun Jahren zu fördern und sie für die Gefahren des World Wide Web zu sensibilisieren, passt perfekt in das Konzept des Aktionstages. Geht es doch darum, den Nachwuchs für das Lesen und Vorlesen zu begeistern und so früh wie möglich mit dem geschriebenen Wort in Kontakt zu bringen.

Mit diesem nicht kommerziellen Buch, das sich einem solch ernsten und wichtigen Thema auf liebevolle und altersgerechte Weise annimmt, möchte Kaspersky Lab die Kluft zwischen der realen, haptischen und der nicht physisch greifbaren, digitalen Welt für Kinder ein stückweit schließen.

Denn obgleich der Vorlesetag in diesem Jahr unter dem Motto „Natur und Umwelt“ steht, bewegen sich doch häufig schon die Jüngsten bereits nahezu mühelos auch im virtuellen Raum – meist ohne wirklich ausreichend für mögliche digitale Bedrohungen sensibilisiert und entsprechend geschult worden zu sein.

Kuma, der grüne Bär :-)
Kuma, der grüne Bär 🙂

Thomas Arnold entschied, dem Buch seine Stimme zu leihen, aus Überzeugung:

“Als Schauspieler bearbeitet man ja oft gesellschaftlich relevante Themen und Sicherheit im Internet für Kinder zähle ich mittlerweile dazu. Die Geschichte mit Kasper, Sky und dem grünen Bären gefällt mir, weil sie nicht von Verboten durchdrungen ist, einfach Hilfestellung bietet, auf echte Freundschaft setzt und Mut macht.“

„Die Cybergefahren werden auch für Kinder immer zahlreicher und undurchschaubarer – sei es Cybermobbing, sexuelle Belästigung, Online-Betrug oder Malware-Attacke“, sagt Milos Hrncar, General Manager für die Region DACH bei Kaspersky Lab., bei Kaspersky Lab.

„Wir möchten deshalb mit diesem, in Kooperation mit der niederländischen Kinderbuchautorin Marlies Slegers [4] entstandenen, Buch dazu beitragen, Kinder auf ihren ersten Schritten im Internet altersgerecht und fachkundig zu begleiten. Auf diese Weise soll ihnen im Rahmen einer spannenden Geschichte der sichere Umgang mit dem Internet unterhaltsam beigebracht und Eltern eine kindgerechte Gesprächsgrundlage zu den Themen Online-Gefahren und richtiges Verhalten im Web vermittelt werden.“

IT-Sicherheit: Ein wichtiges und ernstzunehmendes Thema – kindgerecht und spannend erzählt

Um Kinder für ein so relevantes Thema wie digitale Sicherheit zu gewinnen, ist es wichtig, nicht mit dem erhobenen Zeigefinger zu arbeiten. Deshalb ist „Kasper, Sky und der grüne Bär“ auch durchweg spannend, altersgerecht und mit einer positiven Grundstimmung erzählt:

Opa schenkt dem neunjährigen Kasper einen grünen Bären: Kuma. Aber warum läuft Kuma manchmal rot an, wenn Kasper online ist und mit seiner Freundin Sky Spiele im Internet spielt? Die spannende Geschichte, die sich hinter dieser Frage verbirgt, nimmt Kinder mit auf eine Reise in die digitale Welt, warnt vor Gefahren und gibt Verhaltenstipps für eine sichere und gute Online-Erfahrung.

[1] https://www.vorlesetag.de/vorlesetag/
[2] https://www.kaspersky.de/kinderbuch
[3] http://www.thomas-arnold.de
[4] http://www.marliesslegers.nl

Nützliche Links:

Kaspersky, Sky und der grüne Bär
Kaspersky, Sky und der grüne Bär

Über unseren Kooperationspartner: Kaspersky Lab ist ein global agierendes Cybersicherheitsunternehmen, das seit über 20 Jahren auf dem Markt tätig ist. Die tiefgreifende Threat Intelligence sowie Sicherheitsexpertise von Kaspersky Lab ist Basis für Next Generation Sicherheitslösungen und -Services zum Schutz von Unternehmen, kritischen Infrastrukturen, staatlichen Einrichtungen sowie Privatanwendern weltweit. Das umfassende Sicherheitsportfolio des Unternehmens beinhaltet führenden Endpoint-Schutz sowie eine Reihe spezialisierter Sicherheitslösungen und -Services zur Verteidigung vor komplexen und aufkommenden Cyberbedrohungen. Mehr als 400 Millionen Nutzer und 270.000 Unternehmenskunden werden von den Technologien von Kaspersky Lab geschützt.  Weitere Informationen zu Kaspersky Lab finden Sie unter http://www.kaspersky.com/de/. Kurzinformationen erhalten Sie zudem über www.twitter.com/Kaspersky_DACH und www.facebook.com/Kaspersky.Lab.DACH. Aktuelles zu Viren, Spyware, Spam sowie Informationen zu weiteren IT-Sicherheitsproblemen und -Trends sind unter https://de.securelist.com/ und auf dem Kaspersky-Blog auf http://blog.kaspersky.de/ abrufbar.

-Sponsorenliebe-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal,via Steady