Diese Meldung macht zur Zeit die Runde auf Facebook: “[NEU 2015!] SIEH DIR AN, WER DEIN FACEBOOK-PROFIL BETRACHTET!”

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Dabei steht: (NEU 2015) Sieh dir an, wer dein Facebook-Profil betrachtet.
Mit den neuesten Änderungen bei Facebook seit dem 1. Januar 2015 ist es nun möglich, eine Liste an Profilbesuchern zu sehen!

Zu sehen dieses Image:

image

Bereits im Dezember 2014 gab es dieses Image und diese Aussage:

image

(NEU!) Sieh dir an, wer dein Facebook-Profil betrachtet.
Mit den neuesten Änderungen bei Facebook seit dem 1. November 2014 ist es nun möglich, eine Liste an Profilbesuchern zu sehen!

Über dies haben wir im Dezember 2014 hier berichtet. Der Ersteller hat hier gegenüber 2014 nur das Monat und das Jahr geändert.

Detailanalyse

Klickt ein Facebook-Nutzer auf den Statusbeitrag, dann wird er auf diese Webseite umgeleitet:

image

Nachdem der Nutzer den Teilen-Button geklickt hat, wird o.a. Statusbeitrag veröffentlicht.

Danach wird er auf diese Webseite umgeleitet:

image

Nachdem er hier auf “Weiter” geklickt hat, öffnet sich für wenige Sekunden ein kleines Fenster und der User muss hier nun auf “ENTER” drücken.

image

Drückt hier ein User auf “ENTER”, dann bekommen die Internetbetrüger den “Accesstoken” und dürfen dann in DEINEM NAMEN POSTEN!

So kommen dann unzählige Kommentare mit Hinweis auf den o.a. Profilviewer zustanden und der User bekommt dies nicht einmal mit.

image

(Info an alle Seitenbetreiber und Personen die so ein Kommentar sehen: LÖSCHT SOFORT DIESE KOMMENTARE, damit andere Nutzer nicht in Versuchung kommen hier zu klicken)

Danach öffnet sich diese Übersichtsseite!

image

Hier sieht man in verpixelter Form etliche Facebook-Profile. Alle sind “versteckt” und wenn man klickt, dann bekommt man folgenden Hinweis:

image

OK! Wieder mal diverse GEWINNSPIELE wo User mitmachen müssen, damit sie etwas zu sehen bekommen. Diese Masche kennen wir schon von anderen Statusbeiträge wie z.B. von (SCHOCK)-Videos!

image

image

INFO: Diese Gewinnspiele ändern sich laufend und sind länderabhängig. Sprich User aus Deutschland bekommen z.b. andere Gewinnspiel zu sehen wie User aus Österreich oder der Schweiz

Fazit:

Es gibt auf Facebook keine PROFIL-VIEWER. Unter Vorgabe falscher Tatsachen, werden Facebook-Nutzer in die Falle gelockt und zur Teilnahme an verschiedenen Gewinnspielen verleitet.

In die Falle getappt?

ÄNDERN SIE UMGEHEND IHR PASSWORT IHRES FACEBOOK-KONTOS!

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady