-Mimikama unterstützen -

Gemeinsam gegen Fakes, Fake-News und anderen Unwahrheiten im Internet. Bitte hilf mit!

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Im Moment macht ein Statusbeitrag auf Facebook die Runde, der bereits fast 500.000x geteilt wurde. Der Statusbeitrag, um den es sich handelt, stammte nicht aus dem deutschsprachigen Raum. Bei dem Statusbeitrag wird davor gewarnt, dass man keine Anrufe annehmen bzw. tätigen soll, solange das Mobiltelefon aufgeladen wird, also am Stromkreis hängt. Angeblich sei ein Junge dabei gestorben. Zu sehen auch ein Foto von einem Mobiltelefon sowie von einem Jungen mit einer verletzten Hand.

Um diesen Statusbeitrag geht es.

Dieser wurde von der Facebook-Seite: “Rural Recordsz Entertainment” veröffentlicht.

image

Hier steht:

PLS. SHARE THIS TO ALL RELATIVES & FRIENDS!!!
Today another boy died because of attending a call while his mobile was still charging. That time he had a sudden vibration to his heart and then his hands got burned.
So please don’t answer calls or call out while charging your cell phone. When the phone’s battery is low to the last bar don’t make a call or answer any incoming calls because the radiation is 1000 times stronger. This can happen to any brand of mobile phones out there.
Please pass this info to all whom you care and don’t forget to share this to your love ones for their own saftey. Like=> www.fb.com/ruralrec

Vom Sinn her übersetzt:

Heute starb ein Junge, da er einen Anruf entgegen genommen hatte während dieses geladen wurde. Zur selben Zeit vibrierte (erschütterte) sein Herz und sein Hand wurde dabei verbrannt.

Bitte beantwortet keine Anrufe oder ruft selbst jemanden an, wenn das Handy geladen wird. Wenn der Akku des Telefons nicht voll ist, dann tätigt keine Anrufe bzw. hebt nicht ab wenn Euch jemand anruft. Die Strahlung ist zu diesem Zeitpunkt 1000 Mal stärker als normal. Dies betrifft jeden Mobiltelefonhersteller.

Bitte leite dies Information an alle weiter und vergesst nicht, dies aus Nächstenliebe und zur eigenen Sicherheit zu teilen. Klicke auf “Gefällt mir” bei https://www.facebook.com/Ruralrec

/p>

Auch auf der Facebook-Seite: “Meine Gesundheits-Tipps” haben wir dies gefunden.

Dieser Beitrag wurde über 100.000x geteilt.

 image

Hier steht:

AKTIE :: …………. Pass 2 alle Ihre Kontakte. Heute wieder ein Junge starb in Mumbai, Bcoz der Teilnahme an einem Anruf, während sein Handy war kostenlos. Diese Zeit hatte er plötzlich Vibrationen 2 sein Herz & Finger verbrannt. So pls nicht, Anrufe zu besuchen während des Ladevorgangs ur Zelle. Pls geben diese 2 al wen u kümmern. Wenn die Batterie Telefons ist gering bis letzten Takt, nicht das Telefon zu beantworten, bcoz der Strahlung ist 1000 mal stärker. ::

Kann das stimmen?

Nein! Hans vom ZDDK-Team sagt dazu:

Ein Mobiltelefon emittiert nicht 1000x die Strahlung wenn es lädt. Wenn du annimmst das ein Mobiltelefon maximal 2W abstrahlt dann wären das 2kW, soviel Leistung hat ein Elektroheizkörper. Das ein LiPo Akku zu brennen beginnen kann stimmt, allerdings würde dabei keine Explosion im eigentlichen Sinn stattfinden. Das Telefon am Bild sieht auch nicht zerstört genug aus als das es solchen Schaden angerichtet hätte.

Woher stammte dieses Bild?

Woher das Bild ursprünglich stammte kann man nicht sagen, denn wenn man das Bild über die Google-Bilder Suche sucht, dann bekommt man unzählige Seite angezeigt. Ob auf Französischen, Arabischen, Vietnamesischen Seiten, überall wird dieses Foto im Moment geteilt und veröffentlicht.

Bereits im Jahre 2013 gab es immer wieder Berichte darüber, dann Handy explodiert sind.

Der jüngste Vorfall war in Indien (Januar 2014). Wahrscheinlich stammte dieses Foto auch von o.a. Foto.

 

Fazit:

Das diesen Vorfall gegeben hat dürfte stimmen und basiert auf einem Ereignis in Indien (Januar 2014). Der Junge jedoch ist NICHT daran gestorben sondern es wurde seine Hand verletzt. Das Mobiltelefon dürfte eine billige Nachahmung  (Fälschung) gewesen sein. In nahezu allen gemeldeten Vorfällen handelte es sich um gefälschte und aus China importierte Mobiltelefone. Der auf Facebook veröffentlichte Fall (siehe oben) stimmt nicht und ist nicht durch eine verstärkte Strahlung (so wie im Statusbeitrag angegeben) hervorgerufen worden.

Weitere Infos unter: http://wafflesatnoon.com/2014/02/02/cell-phone-charging-dangers

Der SPIEGEL schreibt u.a. dazu:

Als Ursache solcher Handy-Explosionen werden immer wieder Billig-Akkus vermutet. In Europa wurden 2003 mehrere Fälle explodierender Handy-Akkus gemeldet. Damals wurden minderwertige Kopien von Marken-Akkus als Unfallursache identifiziert. Handy-Hersteller wie Nokia kennzeichnen ihre Original-Akkus seither mit Hologramm-Aufklebern.

Um derartige Unfälle zu vermeiden, gilt es einige simple Sicherheitsregeln zu beachten:

  • Verwenden Sie am besten nur Akkus und Ladegeräte vom jeweiligen Handy-Hersteller. Als Alternative können Produkte von Markenfirmen dienen. Von Billig-Akkus, wie sie etwa in Online-Auktionshäusern und auf Flohmärkten angeboten werden, sollte man die Finger lassen.
  • Schützen Sie Handy und Akku vor großer Hitze. Hohe Temperaturen können unkontrollierbare Kettenreaktionen im Akku auslösen, sogar zum Brand führen. Legen Sie das Handy beim Kochen, Bügeln oder Schweißen also lieber zur Seite.
  • Schützen Sie Handy und Akku vor Feuchtigkeit. Zwar kann man sie wieder trocknen, doch mögliche Korrosionseffekte können zu Fehlfunktionen führen.
  • Behandeln sie Akkus sorgsam. Übermäßiger Druck, Verformungen, Quetschungen und Kratzer können die inneren Strukturen beschädigen, zu Kurzschlüssen oder chemischen Reaktionen führen. Im Zweifel sollten Sie den Akku lieber ersetzen – und den alten korrekt entsorgen.

Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/mobil/akku-problem-handy-explosion-toetet-20-jaehrigen-a-605676.html

Auch unsere Kollegen von Hoax-Slayer haben bereits darüber berichtet:

Misleading and Inaccurate Warning – ‚Don’t Answer Calls While Charging Cell Phone‘

http://www.hoax-slayer.com/boy-died-mumbai-phone-call-while-charging.shtml