Recklinghausen – Eine Zeugin berichtete, dass am Sonntag (04.06.) gegen 02.50 Uhr an der Castroper Straße, zwischen dem Meisterweg und dem Schürenheck, eine junge Frau nach einem Streit in ein Auto gedrängt worden sei.

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Die junge Frau war auf dem Gehweg unterwegs und hat sich dort mit einem Mann gestritten, den sie offensichtlich kannte. Der Mann soll sie dann gedrängt haben, in einen orangefarbenen Wagen einzusteigen. Der Wagen, möglicherweise ein Van oder Geländewagen, soll von einer blonden Frau gefahren worden sein und in Richtung Innenstadt weggefahren sein.

Auf dem Bürgersteig blieb ein Fahrrad der Marke Pegasus zurück, mit dem der Mann vorher vermutlich gefahren war. Bisherige Ermittlungen führten nicht zur Klärung des Sachverhalts.

Beschreibung

Der Mann soll eine dunkle Cappy getragen haben, ein Teil seiner Bekleidung hatte Camouflage-Optik. Die junge Frau, die ins Auto gedrängt wurde, soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und ca. 1,65 m gewesen sein und eine grüne Sweatshirtjacke angehabt haben.

Die Polizei fragt:

Wer kann weitere Angaben zu dem Sachverhalt machen? Wer weiß, wem das Fahrrad gehört?

Zeugen werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 mit dem Regionalkommissariat in Verbindung zu setzen.

-Mimikama unterstützen-