UPDATE: 13-jährige Vermisste nach Hinweis in einer Wohnung angetroffen.

23.12.2014 – 11:27

Bielefeld (ots) – AR/ Bielefeld – Die seit einigen Tagen vermisste 13-jährige Julia Stolle ist heute, 23.12.2014, in Morgenstunden, nach einem Hinweis, in einer Wohnung in Bielefeld- Ubbedissen angetroffen worden.

Das Mädchen ist wohlauf. Sie wurde an Mitarbeiter des Jugendamtes übergeben, die die weitere Unterbringung veranlassen.

Um was ist es gegangen?

-Produktempfehlung: Kaspersky lab-

Auf Facebook macht ein Foto die Runde und Anfragen erreichen uns ob diese Vermissten Meldung echt ist. Dem ist so.

Um diese und ähnliche Statusbeiträge geht es:

image

Bielefeld (ots) – AR/ Bielefeld – Mitte – Seit einigen Tagen wird die 13-jährige Julia Stolle vermisst.

Julia hat zuletzt in einem Jugendheim im Bereich Höxter gewohnt und ist jetzt von dort verschwunden.

Sie ist circa 163 cm groß, sehr schlank und hat lange mittelblonde Haare, die sie aber möglicherweise gefärbt hat.

Sie hält sich häufig im Bielefelder Bahnhofsbereich und in der Innenstadt auf. Sie nutzt öffentliche Verkehrsmittel.

Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort nimmt die Polizei in Bielefeld, Kriminalkommissariat 11, unter Telefon 0521/ 545 – 0, entgegen.

Quelle: Presseportal

-Mimikama unterstützen-

Weil du diesen Bericht zu Ende gelesen hast…

Kannst du uns bitte einen kleinen Gefallen tun? Mehr Menschen denn je lesen die Artikel von mimikama.at, aber die Werbeerträge sinken rapide. Anders als andere Organisationen haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten so offen wie möglich halten. Der unabhängige Enthüllungsjournalismus von mimikama.at bedeutet jedoch harte Arbeit, er kostet eine Menge Zeit und auch Geld. Aber wir tun es, weil es wichtig und richtig ist, in Zeiten wie diesen Internetnutzer mit transparenten Informationen zu versorgen. Wir hoffen, dass du es schätzt, dass es keine Bezahlschranke gibt: Unserer Auffassung nach ist es demokratischer für Medien, für alle zugänglich zu sein und nicht nur für ein paar wenige, die sich dieses "Gut" leisten können. Durch deine Unterstützung bekommen auch jene einen Zugang zu diesen Informationen, die es sich sonst nicht leisten könnten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama.at auch weiterhin geben.

Folgende Unterstützungsmöglichkeiten bieten wir an: via PayPal, via Patreon, via Steady