Das Sharepic von Jimmy Carter (Faktencheck)

„Jimmy is a Badass“ – Wer ist denn dieser Jimmy?

Von | 8. November 2019, 11:20

Ein Sharepic sorgt bei Nutzern für Verwirrung – ein gewisser Jimmy soll mit 95 Jahren und nach einigen Krankheitsfällen noch immer Häuser für Bedürftige zusammenschrauben.

Im Internet kursiert so einiges. So auch ein Sharepic von Jimmy Carter:

Screenshot by mimikama.at

Screenshot by mimikama.at

Was hats damit auf sich? Gibt’s diesen Jimmy wirklich oder ist das nur ein Internetfake.

THIS IS JIMMY

JIMMY IS 95 YEARS OLD

JIMMY HAD BRAIN CANCER IN 2015

JIMMY BROKE A HIP IN MAY 2019

JIMMY FELL AT HOME ON SUNDAY, REQUIRING 14 STICHES

JIMMY SHOWED UP ON MONDAY TO HELP BUILD HOUSES FOR HABITAT FOR HUMANITY

JIMMY IS A BADASS

Der Faktencheck

Ja, diesen Jimmy gibt es wirklich! Da unsere Community manchmal schneller ist, als die Polizei erlaubt, wurde dieses Rätsel in Windeseile gelöst: Es handelt sich um James Earl „Jimmy“ Carter Jr. –  dem 39. Präsidenten der Vereinigten Staaten, der zwischen 1977 und 1981 dieses Amt bekleidete.

Zudem ist Carter der älteste noch lebende ehemalige Präsident der USA. Im Oktober wurde er 95 Jahre alt und zeigt sich auch in diesem hohen Alter noch hoch motiviert, sich ehrenamtlich zu engagieren.

- Werbung -
Aktuelles Top-Thema: Getrennte EDEKA-Kassen für deutsche und polnische Kunden? 

Carter kämpfte wirklich gegen Krebs und im Mai 2019 brach er sich tatsächlich die Hüfte. Im Oktober war er erneut gestürzt. All das hielt ihn natürlich nicht davon ab, an einer Veranstaltung der Hilfsorganisation „Habitat for Humanity“ teilzunehmen.

Fazit:

Jupp, „Jimmy is badass“ – mit 95 Jahren widmet er sich noch immer ehrenamtlicher Arbeit und lässt sich auch von diversen Stürzen und Knochenbrüchen nicht abhalten.

Das könnte dich auch interessieren: Trump Twitter: Präsident sorgt mit Tweet für Häme

Quellen: Spiegel Online, CNN, Cancer Research Institute
Wir brauchen deine Unterstützung
An alle unsere Leserinnen und Leser! Wir haben keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle Interessierten offen halten. Wenn jeder, der unsere Rechercheberichte liest und mag, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben
. Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon

Aktuelles:

- Werbung -
- Werbung -