Italien: Militär transportiert Leichen aus Bergamo ab!

Italien: Militär transportiert Leichen aus Bergamo ab!

Von | 19. März 2020, 16:31

Militär in Italien transportiert Leichen aus Bergamo ab. Ein Faktencheck.

Italien: Derzeit wird in den sozialen Medien ein Sharepic geteilt, auf dem zahlreiche Militärfahrzeuge zu sehen sind, mit dem Begleittext, dass diese benötigt würden, um Leichen aus der italienischen Stadt Bergamo abzutransportieren, da die lokalen Bestattungsinstitute nicht mehr mit der Versorgung der Toten hinterherkämen.

Das Bild, das im Zentrum von Bergamo aufgenommen wurde zeigt eine lange Kolonne von Militärfahrzeugen am Borgo Palazzo, welcher wenige hundert Meter entfernt vom lokalen Friedhof entfernt ist. Die Armeewagen wurden vom italienischen Militär zur Verfügung gestellt, um Särge zu den Krematorien anderer Regionen zu transportieren.

- Werbung -

Grund dafür liegt in der seit Tagen ausgeschöpften Lagerkapazität der Leichenhalle in Bergamo. Dies gilt auch für den einzigen Krematoriumsofen der Stadt, welcher derzeit 24 Stunden durchgehend läuft. Die Region Bergamo ist eine der am stärksten betroffenen Gebiete des Covid – 19 Virus und sowohl Friedhof, als auch Bestattungsinstitute sind seit längerem nicht mehr aufnahmefähig. Um die Leichenhalle des Friedhofs zu entlasten wurden die oben gezeigten Militärfahrzeuge bereitgestellt, um die Särge in andere Regionen zu transportieren.

Hier auch zu sehen ab 6:45

Die Stadt Bergamo liegt übrigens nordöstlich von Mailand und gehört wie die gesamte Region der Lombardei zur Sperrzone Norditaliens. Diese wurde von der italienischen Regierung eingerichtet, um den Coronavirus dort schnellstmöglich einzudämmen. Italien wird nach Berechnungen des Nachrichtenportals n-tv am heutigen Tage China als Land mit den meisten Todesfällen des Corona Virus überholen. Aus diesem Grund hatte Regierungschef Conte bereits angekündigt, dass die bis 3.April laufende Ausgangssperre sehr wahrscheinlich verlängert werden müsse, um der Krise Herr zu werden.

- Werbung -
 

Zusammengefasst:

Das geteilte Sharepic ist echt. Es handelt sich dabei um italienische Militärtransporter, welche die lokale Leichenhalle bzw. Friedhof entlasten und die Särge in Leichenhallen bzw. Krematorien aus dem Umland transportieren. Das aufgenommene Bild ist aus Bergamo, einer Stadt in der Lombardei, welche eine der von Covid-19 am stärksten betroffenen Regionen in Italien ist.

Quellen:
Überfülltes Krematorium Militär transportiert Leichen aus Bergamo ab 
Bergamo, non c’è più posto: 70 mezzi militari portano le salme fuori dalla regione
Autor: Alexander Herberstein

Coronavirus SARS-CoV-2: Wir brauchen deine Unterstützung


Der Coronavirus SARS-CoV-2 stellt uns als Gesellschaft und als Mimikama vor großen Herausforderungen und bringt uns an unsere Grenzen. Jeder gibt seinen Teil dazu bei um zu Unterstützen. Unsere Unterstützung an der Gesellschaft ist es, gegen Fakenews anzukämpfen und dies mittlerweile fast 20 Stunden pro Tag. Gegenüber anderen Medien, haben wir keine “Pay-Wall” eingerichtet, denn wir möchten unsere Inhalte für alle offen halten. Wenn jeder, der unsere Faktenchecks liest, dabei hilft, diese zu finanzieren, wird es mimikama auch weiterhin geben und wir können gemeinsam gegen Fakenews vorgehen. Unterstützen Sie uns und tragen auch Sie dazu bei, die Zukunft von Mimikama zu sichern.
Hier kannst Du unterstützen: via
PayPal, Steady oderPatreon
- Werbung -
- Werbung -
- Werbung -